tierarzthelfer/in mit Hauptschulabschluss?

4 Antworten

Für Ausbildungsberufe gibt es generell keine gesetzliche Regelung, welcher Schulabschluss vorausgesetzt wird. Das entscheiden die Betriebe halt selbst. Aber denen ist halt wichtig, dass du vor allem der Berufsschule folgen kannst und dort gute Noten bekommst.

Je höher der Abschluss, desto mehr geht man davon aus, dass der Azubi Dinge wie vernünftiges Deutsch in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse, Grundrechenarten, usw. drauf hat und sich auch selbstständig Wissen aneignet.

Ich würde also an deiner Stelle in Tierarztpraxen, die für deine Bewerbungen infrage kommen, nach einem Praktikum fragen. Vielleicht überzeugst du sie schon da und du wirst genommen - auch wenn sie eigentlich einen Realschüler oder jemanden mit Quali nehmen wollten.

Es gibt zwar keine gesetzliche Bestimmung was für einen Schulabschluss man braucht, aber die meisten nehmen nur Realschüler oder Abiturienten, weil man sehr viel lernen und wissen muss,

Es ist ja nicht nur, das man die Tiere festhalten muss...

Kann ich mir leider nicht vorstellen. Aber probier´s aus. Bewerb dich. Ich wünsch dir viel Glück.

Was möchtest Du wissen?