Tierarzt; Tiere einschläfern

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Tierarzt, der ein Tier einschläfert, ohne dass eine medizinische Indikation dafür gegeben ist, macht sich vor dem Tierschutzgesetz strafbar. Die Tötung liegt nicht einfach im Ermessen des Tierhalters.

Das heisst natürlich nicht, dass unnötige Tötungen nicht passieren können....irgendeinen Tierarzt, der das dann trotzdem macht, werden die Halter möglicherweise doch finden.

Ein Tierarzt darf nur dann einschläfern, wenn dem Tier nicht mehr zu helfen ist. Wenn z.B ein Mensch sein Tier nicht mehr haben möchte, dann sollte dieser es in liebevolle Hände vermitteln oder wenstens im Tierheim abgeben, aber einfach so einschläfern darf ein TA nicht.

Ein Tierarzt wird sich an das Gesetz zum Schutz von Tieren halten und kein Tier töten, bei dem eine solche Maßnahme aus medizinischen Gründen unsinnig erscheint.

Ein Tierarzt darf ein Tier nur einschläfern, wenn dies medizinisch notwendig ist. Genausowenig darf ein Tierarzt einfach ein Tier behalten oder ins Tierheim geben. das wäre Diebstahl.

Entschuldige die Frage, aber warum soll man ein Tier das laut Tierarzt noch fit ist, einschläfern?

Es gibt solche Leute... ^^

0

Was möchtest Du wissen?