Tierarzt... oder schon zu spät?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

bei sowas fragt man sich immer wieder, wieso eig so lange gewartet wird und seelenruhig zugeschaut wird. wieso handelt man nicht direkt?

bitte direkt zum tierarzt und das nächste mal sofort und nicht erst noch gemütlich wochen warten. denn je eher man seinen hintern dort hin bewegt, desto besser sind die chancen auf heilung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh sofort zum Tierarzt,!!!

Es ist nie zu spät jemandem zu helfen!
Selbst wenn es beim Tierarzt zu spät ist würdest du es dir nie verzeien ihn zu Hause und in schmerzen sterben zu lassen.
Der Arzt kann ihm immernoch helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt, aber schnell! 

Gut, dein Hamster ist schon alt, aber manche werden bis zu vier Jahre! Außerdem kann man manche Tumore entfernen! Du wirst es dir nie verzeihen, wenn dein Hamster stirbt, obwohl du ihm vielleicht helfen konntest. Nur ein Tierarzt kann feststellen, was es wirklich ist.

Denk daran: So ein Mann ist Arzt und kein Schlachter!

LG, VIPDavid

PS: Falls dein Hamster schmerzen haben sollte, und man den Tumor nicht entfernen kann, rate ich dazu, ihn einzuschläfern. Traurig, aber besser als ihn leiden zu sehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall zu einem Tierarzt gehen, es ist nie zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring ihn bitte schnell zum Tierarzt. Der wird feststellen ob der Tumor entfernt werden kann oder ob man den kleinen lieber erlöst. Zu spät ist es niemals. Denk an dein Hamster. Es ist das beste für ihn. Auch wenn es vielleicht der Tod ist. So muss er wenigstens nicht leiden. Und 2,5 Jahre ist schon ein riesen alter für son kleinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall zum Arzt.

Der ist der einzige, der weiß, was wirklich Sache ist. Wenn er dem Tier helfen kann, wird er es tun.

Einschläfern kommt nur dann in Frage, wenn der Hamster leidet. Auch das kann der Arzt am besten entscheiden. Der Mann ist Arzt und kein Schlachter. Also, Vertrauen!

Ich drück dir die Daumen für deinen Hamster!

m.f.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt.. 

Selbst wenn er ihn einschläfert hätte das was gutes .. du ersparst dem Tier unnötiges Leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich stelle mir grade eine Geschwulst in der Größe einer Walnuss an einem Hamster vor...ui ui ui...und da kommst du jetzt erst auf die Idee mit Tierarzt? *boah*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?