Tierarzt Hilfe - Bezahlung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist ja wegen der Pfote zum Tierarzt gegangen. Da schaut er natürlich nicht nach der Scheide. Das ist jetzt eine andere Geschichte, die du bezahlen musst. Aber selbst wenn es eine Folgeuntersuchung wäre, müsstest du die natürlich auch bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind zweierlei Dinge. Außerdem sind die Symptome erst am Abend aufgetreten. Wenn Du dem Tierarzt vorab nicht alles erzählt hast, dann war das Dein Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieWachsende
04.09.2014, 08:08

Ich habe ihm alles gesagt. Gerade bei Ratten geht so etwas recht schnell. Ich war um 11.00 Uhr bei ihm da war nur Pfote. Und um 17.00 war Scheide.

0

Das ist eine neue Untersuchung. Woher soll der TA wissen, das sie heute aus der Scheide blutet ? Man kann nicht alles ertasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieWachsende
04.09.2014, 07:15

Sie ist ja auch so lieb und jedem zutraulich, dass sie sich sogar beim TA in s Hemd verkriechen wollte. Er hat sie ja auch von unten nach oben "durchgeknetet" zum abtasten und so wie ich das auch mache täglich in Augenschein genommen. Und er meinte ja dabei, dass sie bischen Fett ist.

Ja das habe ich auch u.a. bei debrain usw. gelesen das gerade die inneren weiblichen Organe schlecht bis gar nicht zu ertasten sind. Es ärgert mich halt so bischen schon wieder hin zu müssen. Klar werde ich die weiter/ Nachuntersuchung bezahlen.

lg

0

Eine neue Untersuchung. Die musst Du natürlich bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?