Tier verfolgt mich

7 Antworten

In Deutschland verfolgt dich kein Tier. Raubtiere gibt es hier nicht mehr in dieser Größe. Du hast es dir leider nur eingebildet, oder jemand hat sich einen Spaß erlaubt. In Russland, Indien und Co könntest du einer Raubkatze begegnet sein. Hier in Deutschland sind die aber alle lediglich in Zoos ;) Sorry, wahrscheinlich hast du einfach zu viele Horrorfilme gesehen, weswegen du dir da ein Schauermärchen eingebildet hast.

an einem kalten herbstabend im oktober 1998 war ich in der nähe von Autun in Frankreich bei verwandten eingeladen. ich war damals 26 jahre alt. das Haus liegt weit draußen an einem waldstück. ich ging nachmittags zum holzholen in den wald. bei dämmerung trat ich den rückweg an. es wurde immer dunkler. ich war fast zuhause als es letzlich stockduster war und ich plötzlich merkte wie etwas aus weiter ferne angerannt kommt. es knirschte und knackte und hörte sich an als würden bäume umfallen. ich schmiss das holz hin rannte los, schaffte es in letztem moment ins haus machte die tür zu doch dieses Tier rannte mit voller wucht durch die fensterscheibe ins haus hinein. meine famile war panisch mein onkel griff zur Flinte die er glücklicherweie grade am putzen war, und erlegte das Tier mit wenigen schüssen. es zappelte sehr. letzlich war es ein sehr großes wildschwein. es war überdurschnittlich groß und sehr agressiv. manchmal gibt es tiere in wäldern die sollte man nicht unterschätzen. ich habe glück gehabt. den abend haben alle beteiligten bis heute gut in erinnerung.

Das arme Wildschwein hat sich warscheinlich erschreckt und wurde auch noch hingerichtet.

0

Vllt war das über dir auf den Ästen ein anderes Tier als das was dir hinterhergelaufen ist. Also das auf dem Baum vllt ein Vogel oder Eichhörnchen und das andere vllt ein Fuchs?!

Ne das war ein und das selbe Tier

0

Drehe ich durch? - Paranoidität

Hallo Leute... Ich hatte heute Morgen irgendwie eine "Panikattacke", ich erzähl mal alles....

Gestern Abend so um 18 Uhr hab ich Absinth mit einem Freund getrunken, und nicht zu wenig. Wir waren echt stark angetrunken. Gegen 22 Uhr bin ich schlafen gegangen und mir ging es eigentlich recht gut, mir war nciht schlecht und ich bin auch gut eingeschlafen. Aber gegen 3 Uhr morgens hatte ich wohl einen Albtraum... Ich dachte ein Monster wäre unter meinem Bett, wie eine Ratte. Es nagte von unten an meinem Bett, direkt unter meinem Kopf. Ich wagte es nicht, mich zu bewegen, da es mich einmal am Bein gezogen hatte und wütend geschnauft hatte als ich mich bewegt hatte weil ich mich so erschrack. Als ich die Augen öffnete, tippselte ich vorsichtig auf meinem Smartphone, ich wollte schon meine Eltern anrufen weil ich Schiss hatte aufzustehen, kein Witz. o.O Ich wagte es aber nicht, auch nur einen Mucks von mir zu geben. Immer wieder mal hörte ich ein üwtendes Schnaufen, ein Keuchen und Grunzen. Dann wieder Nagen direkt unter meinem Kopfbereich am Bettgestell. Ich konnte nicht mehr schlafen, lag bis halb sechs im Bett reglos und völlig nassgeschwitzt vor Angst. Eigentlich stehe ich um halb sechs auf weil ich zur Arvbeit muss... Gegen 6 Uhr konnte ich mich überwinden aufzustehen da ich mich überzeugen konnte dass es unmöglich war dass irgendein Vieh da unter meinem Bett lauerte... Ist ja auch Schwachsinnig. o.O Als ich mich umzog, dem Bett den Rücken zugewendet, hörte ich plötzlich ein lautes Geräuscht und mir blieb fast das Herz stehen, ich sprang auf einen Stuhl und zitterte total... Da fiel mir auf, dass nur eine Jacke an der Garderobe ain meinem Zimmer runtergerauscht ist. ...

Ich hatte die ganze zeit totales Herzrasen, ich aß eine Kleinigkeit und fuhr zur Arbeit. Da hatte ich auch das Gefühl, dass mich etwas beobachtete, etwas verfolgte. Total krank. o.O Vor zwei jahren hatte ich schon mal das Gefühl, aber es kann nur Einbildung sein. Auf der Arbeit zitterte ich noch immer und ich hatte Schiss unter irgendetwas drunterzuschauen. Auch unter meinen Schreibtisch, ich mochte meine Beine auch nciht ausstrecken.

Als ich wieder zu Hause war, wollte ich mein Zimmer erst nicht betreten, es roch noch nach Absinth, mhmh. Ich liebe Absinth, und ich trinke ihn regelmäßig, aber sowas hatte ich noch nie... Ich hab bis 15 Uhr echt noch geglaubt, dass ich durchdrehe, kann denn sowas angehen..?

...zur Frage

Tier hört sich an wie ein um Hilfe schreiender Mensch?

Hey , ich lag eben in meinem Bett und hab Musik gehört. Auf einmal hörte ich von draußen schreie , die sich durch die Musik erst wie schnarchen angehört haben. Ich hab die Musik dann aus gemacht und mein Fester mal auf gemacht. Der Schrei war noch gut 3 mal zu hören und hat sich angehört wie ein Mensch der "help" schreit. Manchmal war das auch ziemlich lang gezogen , also wie so ein "heeeelp". Kann mir jemand sagen ob das ein Tier ist und wenn ja , welches ? Wohne übrigens auf dem Dorf und das Geräusch kam von Richtung Wiese/Wald.

...zur Frage

Draußen einen schrillen Ton gehört

Heyy. Leute

Als ich mit Kollegen jetz draußen war hörten wie die ganze Zeit so ein piepsen in unregelmäßigen Abständen Eine Art Grille nur war der Ton viel höher Außerdem haben wir auch noch andere komische geräusche gehört.. Ist es möglich das das irgend ein Tier ist??

Komisch: dieses piepsen hat mich auf dem Nachhauseweg verfolgt und als die Polizei vorbeifuhr hörte es auf Weiß jemand was es sein könnte? Oder hat jemand schon was ähnliches erlebt??

Ich hab im internet nach Infos gesucht und ein Forum gefunden Der Typ beschreibt genau das gleiche schrille pfeifen in seiner Garage doch er hat keine einzige antwort bekommen

http://www.kammerjaeger.de/forum/viewtopic.php?t=73

...zur Frage

Tier mit hundeähnlichem bellen?

Hallo,

Ich habe gerade eben ein komisches geräusch gehört. Es ist ein starkes bellen, welches aus dem wald kommt. Es hört sich so ähnlich an wie ein hundebellen, nur viel intensiver und lauter. Weiß jemand was dass sein könnte? Mfg

...zur Frage

Was sind das für komische Pflanzen?

Hallo, Bin heute mit einem Freund im Wald ein wenig rumgelaufen. Auf einmal kamen wir auf eine Art Lichtung und der Wald war plötzlich schlagartig Weg. Dort war wie ein kleines Feld, was komplett symmetrisch viereckig ist wo ganz viele Pflanzen zwischen sind. Es sieht aus wie von Menschenhand. Das kam uns ein bisschen spanisch vor und habe jetzt ein paar Bilder gemacht weil ich es ziemlich komisch fände dass auf einer Lichtung mitten im Wald so perfekt Pflanzen wachsen. Hoffe ihr wisst was ich meine ! Danke im vorraus

...zur Frage

Welches Wildtier könnte das sein?

Mir ist eben ein seltsames Tier begegnet. Es lief ein einem „Mini Wäldchen“ neben einem Gehweg eine Zeit lang in den Gebüschen neben mir her. Ich könnte es leider nicht sehen da dort so viele Pflanzen waren. Hier ist einmal alles was mir noch dazu einfällt:

Es muss mindestens so groß wie eine Katze sein

Es war ziemlich laut beim gehen und man hörte wie es mit schnellen Schritten durch die Büsche lief

Es war in der Abenddämmerung

Es blieb kurz vor Ende des Waldes stehen als ich weiter ging

Die Geräusche kann ich schlecht beschreiben aber es war kein Wolf, Fuchs, Luchs, Biber, Dachs, Waschbär, Igel oder sowas in der Art. Könnte bisschen in Richtung Hirsch gehen aber so groß war es glaube ich nicht. Hund oder Katze kann es nicht sein.

Es war nur ein einzelnes Tier.

Habt ihr noch Ideen? Wenn ich das Geräusch nochmal höre dann würde ich es bestimmt erkennen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?