Tier klonen ist ja schon möglich, aber was verliert das Tier beim Klonen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wird nicht das ganze Tier geklont, sondern eine Zelle.

Das geklonte Tier wird ganz normal ausgetragen und geboren, ist dann aber eben genetisch identisch zum Spendertier. Kannst Du Dir vorstellen wie Zwillinge.

Was das geklonte Tier verliert, hängt von der Art der ursprünglichen Zelle ab. Wenn diese Zelle z.B. bereits älter war, dann ist es möglich, das der resultierende Klon keine lange Lebenszeit hat.

Die Zelle ist in den meisten Fällen viel zu alt, siehe Fall: Dolly das Schaf. Dolly ist mit einer enorm geringeren Lebenserwartung gestorben, als ein aus natürlichen Bedingungen entsprungener Schaf.

0

es muss als Baby aufwachsen. Es werden nur die Gene geklont. Es ist also praktisch wie ein zwilling. 

Da dies allerdings nich nicht sooo gut erforscht ist hat der Klon eine eingeschränkte Lebenserwartung.

Natürlich muss es als Baby aufwachsen. Ein Klon ist nichts anderes als ein eineiiger Zwilling.

Katze 19 Jahre ist krank, gleich einschläfern?

Hallo Meine Katze ist jetzt 19 Jahre alt geworden, war eigentlich noch nie krank. Seit 1 Woche hat sie nichts mehr gefressen. Waren am Samstag beim Tierarzt, der hat mich gefragt ob ich die Katze einschläfern möchte aufgrund ihres alters, ich sagte nur das ich erstmal wissen möchte was sie hat und ob eine Therapie möglich ist. Die Blutwerte waren soweit in Ordnung, nur die Bauchspeicheldrüse funktioniert nicht richtig. Nach 3 Tg in der Tierklinik wurde sie entlassen. Med. für Appetit Anregung hat sie gekriegt, und seitdem isst sie auch. Aber sie kann kaum laufen, wiegt 1500g und schaut wie ein Haufen Elend aus. Weiss nicht was ich tun soll. Meine Freunde sagen ich soll sie einschläfern da eine Therapie in dem Alter eh nichts bringt ausser hohe Tierarzt Kosten, und ich wäre bekloppt weil ich ständig zum Tierarzt renne. Ich soll das Tier erlösen. Wass soll ich tun?

...zur Frage

klonen? aber was für nebenwirkungen?

Also ich habe gerade gesehen das viele user eine frage zum menschen klonen gestellt haben. Ist das überhaupt möglich? und haben sie es schon einmal mit tieren versucht? wie ist es ausgegangen? Hätte ein Klon die selben errinerungen und die selben interessen?

Danke schon mal

Lg Rihannon

...zur Frage

scharfe klonen = ☑ ||| menschen klonen =?

Hi GF-user,

Ich habe mich heute folgendes gefragt:

ich weiß das es möglich ist schafe zu klonen (na ja was halt früher immer in den nachrichten gesagt wurde). aber ist es auch möglich das man sich selbst klonen lässt? wenn ja kann man sich auch so klonen lassen das man als anderes geschlecht geklont wird? und darf man sich dann heiraten und kinder mit ein selbst bekommen???

ich weiß das es ziehmlich seltsame fragen sind die ich hiermit stelle!! aber ich bitte euch um folgendes:

Bitte nur ernst gemeinte antworten!!!

MFG Tryteen

...zur Frage

Klon-Technologie

Hallo liebe Community, ich habe eine kleine Umfrage zum Thema Klonen die ich als Hausaufgabe machen sollte. Was denkt ihr zum Thema und vielleicht noch eine kleine Stellungnahme. Ich freue mich sehr wenn ihr antworten würdet :) .

...zur Frage

Verstehen sich Hund und Vogel wenn sie zusammen aufwachsen?

Hey,

ich habe vor mir einen Hund anzuschaffen. Um noch genauer zu sein einen Australien Shepherd. Am liebsten wäre es mir allerdings, wenn er nicht mein einzigstes Haustier wäre. Ich bin nämlich auch von Papageien/ Kakadus begeistert. Jetzt wollte ich fragen, ob es ratsam wäre mir die beiden Tiere ( Also den Hund und den Papagei ODER kakadu ) zeitgleich anzuschaffen ? Natürlich beide noch im Welpen/ Baby Alter. Das heißt sie würden dann zusammen aufwachsen. Glaubt ihr, dass das möglich wäre oder sollte ich es lieber gleich lassen ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?