Tier in der Wand?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

könnte ein Marder sein! Ein Bekannter aus der schwäbischen Region hatte sowas mal auf dem Dachboden und vertrieb ihn mit einer Mischung aus Essig Essenz und Dieselöl, andererseits, ein Marder verursacht Poltergeräusche wenn er des Nachts umher rennt auf dem Dachboden und so, tja, vielleicht doch Wespen oder Hornissen?

LG

Hmm kann schon sein aber wie du richtig sagst der poltert ja eher umher...

Ja möglich.. ich dachte nur weil die Geräusche schon mehr als 2 Wochen andauern und wir in dieser Zeit nie eine Wespe oder so im Haus hatten ( Die Nahrung suchen war ) . Auch sind in der Wand keine Löcher oder sonst etwas..... :)

0

Schon mal von außen nachgesehen? Die Tiere müssen nicht unbedingt IM Haus sein, sie können auch außen kommen und gehen :-)

0
Hallo Rubensstut6,

wie kommst Du auf nen Marder?

0
@Atlantikwall
weil diese doch fast in jeder Öffnung rum krapseln da sie aus ihrer natürlichen Umgebung immer mehr vertrieben werden.
0

Nein das Geräusch kommt 100% ig aus der Wand, da es "reagiert" wenn man dagegn klopft :) also es fängt ebenfalls an sobald man klopft

0

wenn es ein nest wäre, müssten die tiere auch irgendwo nahrung holen, du würdest dann auch die tiere sehen

eigentlich sind das klassisch mäuse, aber bei dir wohl nicht, keine ahnung

in wänden ist eigentlich keine nahrung für tiere

Ja das habe ich mir auch schon gedacht, da wir auch nie eine wespe oder biene im haus hatten in letzter zeit, und das geräusch doch schon seit über 2 wochen andauert...

0

Was möchtest Du wissen?