Tier für kleines Terrarium?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo NocheinHase!

Leider schreibst du nicht, wie groß bzw. klein das Terrarium ist oder werden soll. Bei kleinem Terrarium fällt mir als erstes Vogelspinnen ein und als zweites Skorpione. Da Skorpione allerdings sehr versteckt leben, würde ich dir eher eine Vogelspinne empfehlen.

Hier Vogelspinnen hilfe. habe ich etwas zu zwei leicht zu haltenden und für Anfänger zu empfehlenden Arten geschrieben: Brachypelma smithi (Rotknievogelspinne) und Brachypelma albopilosum (Kraushaarvogelspinne). Beide brauchen ein Terrarium mit den Mindestmaßen 30 x 30 x 30 cm (es kann natürlich auch größer sein) und sind sehr pflegeleicht.

Vogelspinnen fressen Heimchen, Grillen oder Heuschrecken und müssen etwa (je nach Größe des Futtertieres) 1 x in der Woche gefüttert werden.

Beide Tiere fühlen sich tagsüber bei einer Temperatur von 25 - 28° wohl, was man ganz einfach durch das bestrahlen mit einer Lampe erreichen kann.

Bis auf eine Lampe (für die Wärme) und ein eingerichtetes Terrarium benötigst du für die Haltung von Vogelspinnen nichts weiter als ein Thermometer, evtl. ein Hygrometer und eine Sprühflasche. Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Egal ob du dich nun für eine Vogelspinne oder ein anderes Tier entscheidest: du solltest dich vorher auf jeden Fall sehr gut informieren! Das geht sehr gut, indem du dich in entsprechenden Foren umschaust.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

LG Brachypelma

Brachypelma smithi (Rotknievogelspinne) - (Aquarium, Terrarium, Reptilien) Brachypelma albopilosum (Kraushaarvogelspinne) - (Aquarium, Terrarium, Reptilien)

Hier findest du weitere Infos zu den verschiedenen Bogelspinnen-Arten: http://www.arachnophilia.de/de/arten. Links in der Leiste findest du noch Infos über Haltung, Pflege, Terrarien, etc. und auch den Button zum Forum. Im Forum kann man auch jede Menge lernen, wenn man dort ein bisschen stöbert. Wenn du dich dort anmeldest, sind die User auch gerne bereit, dir bei Fragen oder Problemen weiterzuhelfen!

0

Fische kannst Du ins Terrarium nicht setzen,die gehören ins Aquarium aber könntest evtl.Spinnen reinsetzen,kann Dir leider nichts über die Ernährung sagen,da müsstest Du mal googeln.LG

Das stimmt natürlich. Ich meinte selbstverständlich Aquarium/Terrarium

0

Hi NocheinHase,

ich würde dir Stabheuschrecken empfelen. Die brauchen überhaupt kein Lebentfutter den sie sind Pflanzenfresser. Die Haltung ist auserdem total leicht, und sie brauchen kaum Platz. Infos zur Haltung kriegst du hier: www.aquazone-austria.jimdo.com/tiere-pflanzen-futter/stabheuschrecken/ auserdem kannst du auf googel nach Stabheuschrecken haltung suchen. Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG Lillywolf

Was möchtest Du wissen?