5 Antworten

wenn du die Angaben nicht verstehst wirst du auch nicht davon verstehen wie ein Lautsprechergehäuse berechnet wird und ohne ein ordentliches Gehäuse bekommst du da eh nichts brauchbares heraus ...

also kurz Beschäftige dich erst mal mit den Grundlagen des Lautsprecherbaus und dann kannst du vielleicht mal darüber nachdenken was zu bauen hier mal ein paar Gundlagen = http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Subwoofer

Dein Rasenmäher klingt aber nicht annähernd so gut wie ein Visaton Lautsprecher.

92db sind für einen Tieftöner absolut in Ordnung, das ist sogar schon ein recht hoher Wert.

Na ja... diese angabe bezieht sich auf 1 watt in 1 meter entfernung. Nicht auf das maximale

das ist der "kennschalldruck". also wie der kollege schon schreib: 1W/1m. wobei diese nagabe für ein chassis ohne gehäuse und aufstellungsort immer mit vorsicht zu genießen ist.

maximalpegel bei 128W (einfacher zu rechnen) : ca. 113dB. diese rechnung weicht oft von der realität ab. das gehäuse und der aufstellort sind entscheidend. auch, ob die pappe bei der belastung noch linear auslenkt, ist hier die frage.

0

Visaton ist eben Low-Tech...

Visaton macht professionelle Beschallungssysteme, hat einen der grössten schalltoten Räume der Welt um Messungen an ihen Systemen vorzunehmen und stellt auch schon sehr lange Lautsprecher her.

Das ist kein low tech, sondern was gutes. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...........

0

Was möchtest Du wissen?