Tiefpunkt hochpunkt (extremwerte)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dann ist es weder Hoch- noch Tiefpunkt, sondern ein Wendepunkt; wenn zusätzlich bei Einsetzung in die 3. Ableitung etwas ungleich Null rauskommt.

Genau das ist die "gute Frage" hier.

In diesem Fall ist es weder Tiefpunkt noch Hochpunkt, sondern meist ein sogenannter Sattelpunkt allerdings aber kein Hoch- oder Tiefpunkt

Seit knapp 4 wochen keine Periode aber seit gestern Schmierblutung?

Huhu Liebe Mamis und werdende Mamis,  Ich habe seit 4 wochen keine Periode aber dafür seit gestern Abend Schmierblutung. Letzte Woche Montag habe ich einen Test gemacht, aber das Ergebniss war Negativ. Ich nehme die Pille seit dem 25.03 nicht mehr. Hat sich mein Zyklus so verändert?  Und wie hoch ist die Chance jezt schwanger zu sein? 

...zur Frage

Extremstellen einer Funktionsscharr (Wenn der Parameter positiv und negativ sein kann)?

Hi, wie kann ich bei einer Funktionsscharr herausfinden, ob es sich bei einer Nullstelle der ersten Ableitung um einen Hoch- oder Tiefpunkt handelt, wenn der Parameter sowohl postiv als auch negativ sein kann?

...zur Frage

Warum kann man mit der zweiten Ableitung bestimmen, ob es sich bei einem Extrempunkt um einen Hoch-/Tiefpunkt handelt?

Also, wenn man den X-Wert des Extrempunkts in die 2. Ableitung einsetzt und etwas positives rauskommt, wieso handelt es sich dann um einen Hochpunkt? Ich WEISS, wie man das berechnet, aber WARUM ist das so?

...zur Frage

Frage zur Differntialrechnung

Hallo! Ich bin gerade an den Detektivaufgaben dran, und habe folgendes Problem - Ich kann nicht ganz genau klar unterscheiden wann ich die 2. Ableitung wann die 1. Ableitung einsetzen soll... Kurzes Beispiel: "Der Graph einer ganzrationalen Funktion dritten Grades schneidet die x-Achse bei -2 und 3 und hat den Hochpunkt H(0 | 7,2). Ermitteln Sie den Funktionsterm."

Bei der Aufstellung der Formel für den Punkt H(0 | 7,2) komm ich dann zum Problem. In manchen Texten ist von einem "Wendepunkt" die rede. Hier wird (warum auch immer) die 2. Ableitung verwendet. Da hier jedoch die Rede von einem Hochpunkt ist wird die 1. Ableitung in den Lösungen verwendet... Aber wenn man sich mal den Wendepunkt und den Hochpunkt anschaut ist doch beides das selbe?! Der Hochpunkt ist die höchste Stelle des Grafen zu dem beschriebenen Punkt H. Und der Wendepunkt geschiet doch ebenfalls direkt am Hochpunkt weil er dann die Richtung wechselt (Linkskrümmung o. Rechtskrümmung), oder nicht? Wieso kann man dann nicht für beides die 1. oder 2. Ableitung verwenden? Hab das mit den Unterschieden zwischen den Ableitungen noch nicht so ganz gerafft...

...zur Frage

Frage zur Berechnung der Randwerte

Muss man, um ein globales ... zu finden nur bei einem Hochpunkt bzw. Tiefpunkt die Randwerte berechnen oder auch bei maximaler Zunahme (Wendestelle). Rechnet man dann mit der ersten Ableitung oder wie geht das??

...zur Frage

Extremstellen & Extremwerte - Mathematik- Überprüfung durch Vorzeichenwechsel

Hi Leute...

Kann mir jemand sagen wie ich bei Extremstellen die Prüfung über den Vorzeichenwechsel mache? (handelt es sich um einen Tiefpunkt, einen Hochpunkt oder um einen Wendepunkt/Sattelpunkt)

Mit Prüfung über die 2. Ableitung kann ich es aber mit dem Vorzeichenwechsel verstehe ich es nicht.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?