Tiefphase im Leben. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann es sein, dass du dir zuviele Gedanken machst? Vielleicht musst du lernen dich total auszuklinken (und zwar ohne Drogen). Sport ist ein sehr gutes Mittel um Glückshormone auszuschütten und den Kopf mal freizukriegen. Egal welcher Sport.

Es gäbe noch mehr Möglichkeiten aus einem Tief zu kommen aber dazu bedarf es ein intensiven Analyse was dich wirklich runterzieht. Trennung? Mit sich selbst unzufrieden? körperliche Gesundheit?

Nur dann macht es wirklich Sinn daran intensiv zu arbeiten und die richtigen Techniken zu nutzen oder den Weg zum richtigen Arzt.

Grüße Mia von selbstbewussterwerden.net

Hallo,
rede mit jemandem darüber das hilft meistens sehr. Mach mehr Sport oder konzentrier dich auf deinen Körper.
Liebe Grüße
Anna Lena

MegaGaming 17.08.2016, 13:05

Des ist ja mein Problem ich hab schon mit so vielen geredet aber es bringt nix.

0

Vielleicht verkraftest du die Trennung nicht so gut.. Aber solche Tiefs hat jeder mal, bald sollte dass weg sein, aber du solltest schon versuchen dich abzulenken und was zu unternehmen, sonst könnte sich dass zu einer Depression hinarbeiten und dass ist nicht witzig.. (eigene Erfahrung)

Cookiecreamx3 17.08.2016, 12:12

Hauptsache du hast keine Suizidgedanken oder willst dich selbst verletzten..

0
MegaGaming 17.08.2016, 12:45
@Cookiecreamx3

Ne sowas auf keinen Fall. Bin momentan nur total unzufrieden mit meinem Leben.

0

Die Themen beziehen sich bei dir auf: Freundin, Beziehung, Trennung.

Da ist dann keine Depression, sondern nur Liebeskummer und eine schlechte unzufriedene Phase, die vorüber geht.

Was möchtest Du wissen?