Tiefgefrohenes auftauen lassen und wieder einfrieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Pack die Sachen , eingewickelt in Zeitungspapier, zusammen mit Kühlakkus in den Kühlbeutel. Das reicht völlig und Du musst es nicht wegschaffen.

Auf diese Weise haben wir mal gefrorene Sachen 6 Stunden im Auto transportiert - und die waren am Zielort immer noch gefroren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich meine Kühltruhe abtaue (besser im Winter!), pack ich alles, was noch drin ist, samt Kühlakku möglichst dicht zusammen, und das evtl. in eine Tiefkühltasche. Evt. vorher noch mal schockfrosten.  Dann eine Schüssel mit heißem Wasser in den Tiefkühlschrank stellen, das taut innerhalb kürzester Zeit alles ab. Da bist Du fertig, bevor Du bei der Bekannten angekommen wärest. Alles möglichst dicht gepackt einräumen, wieder auch schockfrosten und später sortieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch ein Unding! Du packst die TK-Sachen in etwas Wärmeisolierendes ein (wie schon geschrieben wurde in dickes Zeitungspapier, oder auch in TK-Taschen, TK-Behälter, Kühltaschen etc.). Dann taust Du den Gefrierschrank ab, das dauert ca. 2 Stunden, und dann gibst Du die TK-Sachen wieder hinein. Erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoegaard
11.07.2016, 16:29

Wenn man die Überbesorgten hier liest, wird einem klar, warum in D so viele Lebensmittel weggeworfen werden.

1

Jetzt im Sommer ist das leider immer so eine Sache. Wenn es am Transporttag nicht so heiß ist würde ich sagen, dass die das überstehen. Alles zusammen in eine Tüte und die halten sich gegenseitig kalt, weil die alle gefroren sind.

 Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, hol dir einfach aus einem Supermarkt eine Tiefkühl-Tragetasche und pack die Sachen dort hinein. Die gibt es z.B. bei Aldi, vorne im Kassenbereich, wo auch die normalen Plastiktüten liegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es auch nur antauen sollte, würde ich es an deiner Stelle lassen. Wenn es in der Kühlbox gefroren bleibt ist es o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorallem bei Fleisch, das antaut, ist die Samonellengefahr sehr hoch. An deiner Stelle würde ich es danach nicht mehr essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
11.07.2016, 16:25

Wenn es gut verpackt ist, taut das in 2 Stunden nicht einmal ansatzweise auf!

1
Kommentar von Hoegaard
11.07.2016, 16:25

Wo sollen die Salmonellen denn herkommen? Aus der Luft? Entwickeln sie sich "von selbst"?

0
Kommentar von Hoegaard
11.07.2016, 16:30

PS: Wo bleiben eigentlich die Salmonellen, nachdem das Fleisch durchgegart wurde? Oder sind das Hulk-Supersalmonellen, die über Hitze nur lachen können?

0

das ist machbar ,ohne einfluß .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rausnehmen, dick in viel Zeitungspapier wickeln- das reicht doch völlig aus für die 1-2 Stunden, die das Gerät zum Abtauen braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?