Tiefe Schnittwunde vom Arzt behandeln,jetzt noch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wunddesinfektion wäre eigentlich erstes Gebot, und wenn es eine klaffende Wunde ist, sollte sie genäht bzw. geklammert werden. Das Verhalten Deiner Mutter ist fahrlässig und für mich nicht ganz nachvollziehbar. Ob Du Dich gleich auf's Fahrrad setzen sollst oder erst, wenn es hell ist, hängt in erster Linie vom Blutverlust ab und wie stark die Wunde noch blutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
27.11.2016, 02:51

Ja das hab ich auch gemacht. Bzw mit Wasser etwas abgespült..wollte nicht so gerne in die Blutbahn diese Substanz bekommen. Hab's jetzt abgemacht u hab's nochmal angespült u es sieht nicht mehr so schlimm aus,denke ich. U hab's nochmal verbunden. Nur merke ich,dass mein Finger zuckt. U im Internet stand,dass die Wunde nur bis 6 Std genäht werden kann,da ab der Zeit danach,ein Selbstheilungsprozess beginnt u die Wunde sich dann von innen selbst repariert* und Nähte nicht mehr halten. Vielleicht hab ich das schlimmer eingeordnet,als es ist,aber sah nicht bzw sieht nicht so schön aus. Glaube,dass es aber von selbst heilt.

0

Gehe ins Krankenhaus! Mit Blutvergiftungen (die bekommt man leider schnell mal) ist nicht zu Spaßen. :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist schon in Ordnung, das muss geklammert werden.

Das eine Krankenschwester dich nicht gleich zum Arzt schickt, ist wohl eher Lächerlich.

Mach dich auf. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde trotzdem noch zum Arzt gehen. Da du eine tiefe Schnittwunde hast, können Sehnen oder Nerven verletzt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?