Ticks/Angewohnheiten seid ich klein bin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi

Ich finde gut das du Fragst..

Die Zwangsstörung oder Zwangserkrankung(englisch obsessive-compulsive disorder bzw.OCD) gehört zu den psychischen Störungen.

Die aktuelle deutsche S3-Leitlinie zur Zwangsstörung empfiehlt Patienten mit einer Zwangsstörung eine „störungsspezifische Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) einschließlich Exposition und Reaktionsmanagement als Psychotherapie der ersten Wahl anzubieten“.

Es gibt verschiedene psychotherapeutische Verfahren, die zum Einsatz kommen können. Diese unterscheiden sich in Theorie und Methodik deutlich voneinander. 

Zur Behandlung der Zwangsstörung kommen primär Arzneistoffe aus dem Bereich der Psychopharmaka zum Einsatz. Häufig werden mehrere Medikamente kombiniert und es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis ein Patient wirksam eingestellt ist.

Wenn dich diese Zwänge schon solange begleiten, würde ich dir raten, zu deinem Hausarzt zu gehen und mit ihm besprechen, dir einen geeigneten Therapieplatz zu suchen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?