"Ticken wir nicht mehr richtig.............................?"

Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Psychologie, Gesellschaft)

10 Antworten

Ich habe einen Heidenrespekt vor allen, die Schichtarbeit machen. Und das über längere Zeit durchhalten mit dem ständigen Wechsel. Ich persönlich würde das nicht schaffen, ich brauche meine regelmäßigen Zeiten.

Ich arbeite seit 2,5 Jahren im 7 Tage Kontischicht Betrieb mit kurzem Wechsel 2 Früh 2 Spät 3 Nacht 1 freies Wochenende im Monat und ansonsten zwischen den 7er Blöcken gefühlte 1,5 Tage frei. Bereits nach 2 Monaten in diesem System kamen die Begleiterscheinungen. Müdigkeit trotz schlaf.Ich komme trotz schlaf nicht in die Gänge und ich leide durch die wechselnden Zeiten unter schlaflosigkeit bin teilweise 36 stunden und mehr wach.Dabei arbeite ich dann auch. Freunde und Familie sehen dich selten und nicht selten haben Kollegen aus dem selben System ihre Familien und Freunde deswegen verloren. Ich bin oft gereizt und habe ausser der Reihe zu nichts lust.Ich möchte einfach nur meine Ruhe haben und natürlich wenden sich die Menschen nun von mir ab sofern Sie dies noch nicht getan haben. Vor kurzem habe ich starke Kreislaufbeschwerden bekommen.Die äußern sich durch schmerzen in den Ohren und Herzstiche.Ich fühle mich zerschlagen und müde -kurz am Ende.Ich bin 37 Jahre alt. Fazit : Wenn man früh zu sterben gedenkt kann man Kontischicht arbeiten. Ich hoffe bald in eine normale Tätigkeit und in normale Arbeitszeiten zurückkehren zu können.

Hallo playfair, erst mal eine Gegenfrage: Wer kann beurteilen ob Du, ich, oder wer sonst, richtig tickt? Dass jeder Mensch nach seiner eigenen biologischen Uhr tickt, ist doch nicht neu. Bei uns in Köln gibt es das geflügelte Wort: Jeder Jeck ist anders jeck. Soll heissen, dass jeder Mensch seine persönlichen Marotten, Ticks, Vorlieben, Eigenschaften, usw. hat. Aber welcher von diesen Menschen tickt denn nun falsch oder richtig? Die mit Wechselschicht im Beruf ticken also falsch? Klar, dass Wechselschicht nicht gesund sein kann, auf Grund des pers. Biorhythmus´. Aber nur wer sich es aussuchen kann hat Glück.

Das "ticken" bezieht sich natürlich auf unsere innere Uhr... Danke Lg

0

In welchen Jobs hat man jedes Wochenende frei und geregelte Arbeitszeiten?

Ich bin in der Sicherheitsbranche tätig; habe fast kein Privatleben mehr, auch meine Gesundheit leidet darunter, dazu rechthaberische Kollegen, die einen an Vorgesetzte verpfeifen und der befristete Arbeitsvertrag wird nach bestandener Probezeit auch nur für maximal weitere 6 Monate verlängert. Gibt es überhaupt noch Jobs mit fgeregelten Arbeitszeiten ? Danke für jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Hauptsymptome von Narissmus

Welche Symptome sprechen direkt für Narzissmus? Was macht einen Narzissten aus und wie erkennt man ihn? Und bitte nicht aus Wikipedia kopieren! LG, Betmann

...zur Frage

Weitere Ursachen für demografischen Wandel - wer hat Ahnung?

Ich soll mir für mein Referat 11 Klasse einige zusätzliche Ursachen zu den Gründen für demografischen Wandel überlegen. Zählen folgende Punkte auch zu den Ursachen des demografischen Wandels in Deutschland?

(a) Strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes => immer öfter höhere Flexibilität gefordert, d.h. geografische Mobilität (der Arbeit hinterherziehen) und flexible Arbeitszeiten => die Menschen können Kinder und Erziehung immer weniger einplanen und zögern dies hinaus

(b) Globale Wirtschaftsentwicklung => immer öfter kleiner und größere Krisen => finanzielle Lage ist für viele Menschen auf lange Sicht zu unsicher => Kinderkriegen wird hinausgezögert

(c) Gesundheit wird besser und die Bevölkerung bleibt auch länger vital => viele kriegen das erste Kind immer später, wobei es dann aber oft bei nur einem Kind bleibt.

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!

...zur Frage

Menschen und Emotionen?

Neulich in Ethik wurde ganz stolz darauf gepocht, dass der Mensch ja aufgrund seiner Gefühle einzigartig sei und damit der Maschine immer einen Schritt voraus sei. Wie kann man so stolz auf Emotionen sein? Emotionen bedeuten Denkfehler des menschlichen Gehirns, ferner schätze ich, dass Emotionen für über 90% des Leids auf der Welt verantwortlich sind. Hätte ich die Wahl zwischen dem Menschsein und der perfekten Ratio einer Maschine, so ist die Maschine die deutlich bessere Wahl. Logisch und effizient.

Dagegen stehen Menschen, stolz auf ihre Gefühle, die der Großteil ja nichteinmal kontrollieren kann. Wie vernunftlose Tiere lassen Sie sich von ihren Trieben heimsuchen und sind auch noch stolz darauf. Die einzigen Emotionen, die gute Zwecke erfüllen sind Angst und Ekel. Wie kann man nur stolz auf Gefühle und irrationales Verhalten sein?

...zur Frage

Werden Privat-Patienten von Ärzten und (Psycho-)Therapeuten besser behandelt?

Wenn ja wie und woran kann man erkenne, dass man abserviert wird?

...zur Frage

Warum waren die Menschen 1940-70 viel seltener krank?

Es basiert nur auf einer persönlichen Beobachtung aber meine Oma meint früher waren die Leute so gut wie nie krank, selbst bei -20 Grad im Winter wo heute fasr jeder sich verühlt. Aber was ist da passiert mit uns Menschen? Ist das eine negative Evolition?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?