Tibet Terrier - wer hat Erfahrungen?

12 Antworten

Wir haben eine Tibi-Hündin, sie ist 4 Jahre alt und wirklich nicht ganz einfach. Sie ist sehr lernfähig, sensibel und schreckhaft. Dies äußert sich dann auch durch Agression, wen oder was sie nicht mag wird verbellt oder angegifftet. Sie kann auch ganz schmusig sein und ist sehr familienbezogen. Immer auf der Lauer, wenn sich irgendwas bewegt. Bellt gern und kann auch nie wirklich entspannen. Andere Hunde mag sie nicht so gern, außer sie sind sehr selbstsicher, dann ist es kein Problem. Als Familienhund finde ich den Tibi nicht so geeignet. Er macht zwar alles mit, aber man muß immer vorrausschauen und mit allem rechnen. Möchte aber noch erwähnen, dass nicht jeder Hund der gleichen Rasse gleich ist. Sicher gibt es auch andere Tibis, kann nur meine Erfahrung weitergeben. Ich würde meine kleine Zicke nie hergeben, aber es ist nicht immer leicht mit ihr.

der tibetterrier von freunden fällt auf durch sein häufiges gebell. er sieht nett aus, aber so richtig trauen kann man ihm nicht. mein tierarzt sagte, tibetterrier hätten sowas "giftiges"an sich. damit meinte er, was tendenziell angriffiges. vielleicht hängt das aber auch damit zusammen, dass diese Hunde die fransen im Gesicht haben. ich denke es ist aber einfach geschmacksache welcher hund passt. mein hund wäre es nicht, aber mein grosser wäre auch nicht jeder mans/frau sache.

Ich glaube dir, dass der Hund deiner Freundin so ist, aber die Aussage des Tierarztes ist der hamma. Hatte einmal einen ängstlich und teilweise agressiven TT, aber der kam auch aus einer miesen Haltung. Die Hunde sind sicherlich sensibel, aber dem generellen Rassenbild entspricht Giftigkeit mal so gar nicht. Generell gelten sie als fröhliche und freundliche Hunde, Angriff steht gar nicht auf ihrer Verhaltensliste. Mein derzeitiger Hund hat 1 h geweint als ihn ein Hund das erste Mal ernsthaft angknurrt hat. Aggresives Verhalten ... denke nicht dass man das verallgemeinern darf.

0

"er sieht nett aus, aber so richtig trauen kann man ihm nicht. mein tierarzt sagte, tibetterrier hätten sowas "giftiges"an sich. damit meinte er, was tendenziell angriffiges."

Was ist das denn für ein Quatsch? Ich habe selbst eine Tibet Terrier Hündin und meine kleine Maus ist der beste Hund den man sich wünschen kann. Sie ist immer fröhlich, bellt fast nie und ist zu jedem anderen Hund und jedem fremden Menschen freundlich, egal ob Kleinkind oder Erwachsener. Selbst bei Radfahrern, Inlinern und Joggern macht sie keinerlei Schwierigkeiten. Sind wir draußen unterwegs, ist sie ein reines Energiebündel, aber Zuhause verhält sie sich ruhig. Also alles in allem der beste Familienhund den man sich wünschen kann. Man muss sich einfach nur Zeit nehmen für sein Tier und sich mit der Erziehung befassen. Tut man das nicht, wird früher oder später jeder Hund Schwierigkeiten machen, egal welcher Rasse er angehört.

Was ist denn mit euch los? Meine Tibi-Hündin ist 10 Jahre alt und ich hab sie seit sie 2 Monate alt war. Als sie 5 war haben wir unsere Tochter bekommen und es gab keinen einzigen Moment, wo sich die Hündin dominant oder böse verhalten hat. Im Gegenteil unsere Tochter liebt die Hündin und die Hündin liebt sie. Auch die Meinung mit dauernd bellend, giftig, ..... kann ich nicht teilen. Kommt halt immer drauf an, wie der Hund erzogen ist. Eigentlich sollten sich jene Personen, die schwierige Hunde haben, selbst an der Nase packen. Einziges Handycap ist das Fell. Einmal in der Woche muss es gekämmt und gebürstet werden und alle 2 Monate bade ich meine Hündin, das artet dann schon in Arbeit aus, weil 1 - 1 1/2 Std. Zeitaufwand kann man da schon einplanen. Aber das ist es wert. Sie ist der wesensstärkste Hund, der je das Leben mir mir geteilt hat und ich hatte schon 6 Hunde verschiedenster Rassen.

Freunde von mir haben diesen Hund. Er ist ein Hütehund, bellt leider sehr viel. Ansonsten ist er sehr lebhaft, geht gerne ins Wasser....Drei mal am Tag braucht er auch seinen Auslauf, aber im Haus braucht er nicht ganz so viel Platz. Zwei mal im Jahr oder so muß er auch zum "Friseur" um das Fell zu kürzen. Ich mag diese Rasse sehr.

sind tolle Hunde, hast recht!

0

Was möchtest Du wissen?