Thujen Hecke Bodendecker

3 Antworten

Hi, geh in den Baumarkt und kaufe Unkrautvlies. Dieses dann anzubringen ist zwar eine anstrengende Arbeit, weil du die Stämme der Thujen ausschneiden musst, aber sehr wirksam. Einfach ausrollen, über den Rindenmulch, mit großen Nägeln fixieren. Dann zur Hecke rollen, Stämme ausschneiden und hinter die Stämme ausrollen. Evtl. auch mit Nägeln fixieren. Fertig. So haben wir das auch gemacht. Das Rindenmulch bleibt, wo es hingehört, keine Vögel können es mehr auf dem Gehweg verteilen, Unkraut gibts auch keins mehr - nur muss das alle 3-4 Jahre wiederholt werden....aber teuer ist das auch nicht...

Es gibt doch solche Platikabgrenzungen als Meterware, Hält nicht ewig, aber verhindert, dass der Mulch nicht weggespült wird. Wenn Ihr jetzt Bodendecker unter die Hecke pflanzt, dann gehen diese Pflanzen ein, weil die Hecke den Bodendeckern die Nahrung wegzieht. Laßt euch mal beim Gärtner beraten.

Hallo auf keinen Fall unter Thujabäume, Bodendecker pflanzen, dann gehen nach kurzer Zeit die Bodendecker ein - und die Thujabäume werden braun ... auch keinen Mulch darunter geben, denn der Mulch laugt aus - diese Rückstände, können die Pflanzen nun mal garnicht vertragen - und zum Gehweg hin .. da gibt es soviel Möglichkeiten / Holz / Platik Pflanzbetonsteine usw. da mal in Ruhe in den Gartenzentren durchgehen, Infomaterial mit Vor und Nachteilen kann man sich auch mitnehmen - mal zu den Gartenausstellungen fahren .. und nachsehen - da gibt es viele Möglichkeiten sich kosten los zu informieren .. es gruesst Floriheidi89

Himbeeren Mulchen? Fremdgehende Triebe!

Bin totaler Gartenanfänger! Hab seit letzten Jahr einen Garten und gleich Himbeeren gepflanzt. (Waren sehr lecker!) unter den Himbeeren habe ich Rindenmulch verteilt wegen Unkraut und so. Jetzt im Frühling hab ich "fremdgehende" Triebe bei meinem Nachbarn entdeckt! (Die er mir nicht gibt weil ihm die Himbeeren auch gut geschmeckt haben!) Soll ich den Mulch weggeben damit es nächstes Jahr bei mir mehr Treibt damit die Himbeerhecke dichter wird oder ist das quatsch? Lg schwischwö

...zur Frage

Was ist das für eine Pflanze in meinem Garten Unkraut oder schöne Blume?

In meiner neuen Wohnung wächst ne Pflanze und ich weiß nicht ob ich sie entfernen soll oder nicht ob sie mal schön blüht oder sowas vielleicht wisst ihr ja weiter wäre super 😅

...zur Frage

Warum sterben in meinem Garten alle Pflanzen?

Hallo Ich ärgere mich nun schon seit meinem Einzug mit unserem Garten rum. Da ich soviele Bäume habe und mein Garten eigentlich ganz klein ist habe ich nie direkte Sonne. Vollschatten, den ganzen Tag. Nachdem ich den Wald aus Unkraut entfernt hatte, habe ich ne Menge (angebliche) Schattenpflanzen gepflanzt und den Rest mit Rindenmulch abgedeckt. Aber in meinem Garten stirbt alles. Nichts wächst da richtig an. Außer Brennesseln und sonstiges Unkraut. Die Pflanzen die nicht von alleine gestorben sind haben die Schnecken gefressen. Die Schnecken sind schon seit einiger Zeit vernichtet aber meine Pflanzen sterben weiter.... Hat Jemand eine Idee was bei mir falsch laufen könnte?

...zur Frage

Welche Pflanzen (ungiftig, ohne Stacheln, optimal ca. 150cm hoch, keine grüne Hecke) eignen sich im Garten eine Betonmauer zu verstecken (sonniger Standort)?

Die Mauer trennt zwei Rasenebenen, Pflanzen sollen verhindern, dass unsere Kinder dort die 90cm Höhe herunterfallen.

...zur Frage

Helfen Bodendecker gegen Unkraut und welche sind die Richtigen?

Hallo, ich habe die Pflege des Gartens meiner Eltern übernommen. Leider kenne ich mich aber noch nicht sehr gut aus und habe zur Zeit auch sehr wenig Zeit.

Daher frage ich mich, ob es eventuell gegen Wildwuchs und Unkraut helfen würde, flächendeckend Bodendecker zu Pflanzen?

Und natürlich auch, welche die Richtigen wären.

Sie sollten sich nicht stark vermehren und auch nicht wuchern, bodennah bleiben und dem Sträucherbestand (Azalee etc.), den es bereits gibt, nicht die Luft nehmen.

Zu bepflanzen wären sowohl sonnige als auch schattige Flächen (gerne auch mit verschiedenen Sorten). Blühende Bodendecker wären sehr schön, allerdings steht das nicht im Vordergrund.

Schonmal herzlichen Dank für alle Tips!

...zur Frage

Hainbuchenhecke: Wie lange wird's dauern bis sie hoch und relativ dicht ist (siehe Fotos)?

Ich habe eine Frage an alle Gartenexperten, Gärtner und Hainbuchen-Hecken-Experten in Bezug auf die angehängten Bilder: Wie lange wird es schätzungsweise dauern, bis diese Hecke eine Höhe von rund 1,80m hat und zu 90% dicht ist, dass sie als Sichtschutz durchgeht? Ein viel begangener Gehweg ist gleich hinter dem Zaun.... Die genaue Art der Hainbuche weiß ich leider nicht, da sie von unserem Vermieter gepflanzt wurde. Der größte Teil der Hecke steht an der Nordseite des Grundstücks. Aktuell sind die Pflanzen zwischen 50cm und 80cm hoch. Auf dem einen Bild steht als Vergleich ein Liegestuhl, das war bisher unsere Sitzecke. Vorher stand an Stelle der jetzigen Heinbuchenhecke eine alte 2,50m hohe Thujahecke, die leider in die Jahre gekommen war und weg musste. Der Gärtner unseres Vermieters meinte, dass die Hecke in 2 oder 3 Jahren so dicht ist, dass sie als Sichtschutz ihren Zweck erfüllt. Kann das wirklich sein? Oder sollten wir uns besser um eine Holzsichtschutzwand (o.ä.) kümmern, da die nächsten 10 Jahre nicht damit zu rechnen ist, dass die Hecke so dicht wird (meine persönliche Einschätzung)? Denn die Sitzecke wollen wir weiter nutzen, ohne auf dem Präsentierteller zu sitzen.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?