Thrombozytenspende verboten!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sogenannte Kell/Cellano-System ist eines von vielen Blutgruppensystemen. Es ist ein Merkmal, das vergleichbar mit dem Rhesusfaktor ist. Die meisten Menschen (über 90%) sind Kell-negativ also "kk". Es gibt einige wenige (ca 7 %) haben beide Merkmale sind also Kell-positiv "Kk". Und ganz wenige Menschen (unter 1%) sind "KK" also ausschließlich Kell-positiv. Das nennt man dann auch homozygot Kell-positiv.
Menschen, die "kk" sind können ausschließlich Kell-negative Thrombozyten erhalten. Ansonsten bilden sich Antikörper und spätestens beim zweiten Kontakt mit Kell - positivem Blut wird das dann vom Immunsystem bekämpft. Bei schwangeren Frauen ist das besonders gefährlich, weil der Fötus dann unterversorgt wird, wenn die Mutter Kell-negativ mit Antikörpern gegen das Kell-Merkmal ist und der Fötus Kell-positiv ist. Im schlechtesten Fall stirbt das Ungeborene.
Menschen, die "Kk" sind können Thrombozyten von Kell-negativen und Kell-positiven Spendern erhalten. Menschen die "KK" sind können ebenfalls Thrombozyten von Kell-negativen und Kell-positiven Personen erhalten.
Da aber alle Menschen Blut von Kell-negativen Spendern erhalten können ist es sinnvoller nur Kell-negative Personen zur Thrombozyten-Spende zuzulassen. Man kann die Thrombozyten nicht ewig lagern und die Wahrscheinlichkeit, dass Kell-negative Thrombozyten gebraucht werden ist um ein Vielfaches höher zumal sie universell eingesetzt werden können. Es ist also auch wirtschaftlicher diese Thrombozyten zu lagern und eine u.U. tödlich verlaufende Verwechslung wird dadurch ausgeschlossen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG Katsa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu Yampirfrau unten: Ich konnte an dem ganzen Text von cub3bola überhaupt nichts Überhebliches finden. Frage mich nur, warum manche Menschen das anderen so schnell vorwerfen.Steckt da Neid dahinter?

Und das Getränk nimmt man oft mit um es danach zu trinken, ging mir auch schon so, und dann hat man automatisch die Pfandflasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?