Muss ich die Thrombosespritzen weiter einnehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

entscheidend ist aber nicht, ob du bereits auf dem Bein laufen kannst, sondern dass die Beweglichkeit durch die Schiene eingeschränkt ist - deshalb die Thrombosespritzen.

Klar sind Spritzen nicht sonderlich angenehm, ich würde diese jedoch trotzdem einem (im günstigeren Falle) Intensivaufenthalt vorziehen.

Solltest du wirklich der Meinung sein, die Spritzen sind unnötig, ruf doch einfach mal dein Arzt an, dazu musst nicht einmal bei ihm vorbeikommen.

Gruß

Spritzen kann man nicht einnehme, sondern verabreichen, injizieren.

Wenn Injektionen gegen Thrombose erforderlich sind, sind sie zu applizieren. Wenn man selbständig absetzt, spielt man mit Gesundheit/Leben.

Heparin ist weder giftig noch schädlich, doch es verhindert bei Thrombosegefahr die Koagulation (Verklumpung) von Blutbestandteilen.

Also ich lasse mir Spritzen eigentlich geben, eingenommen habe ich noch nie eine. Diese Spritzen benötigt man nur, wenn man viel liegen muss. Ob die Spritzen bei der Bewegung, die du zur Zeit machst, noch benötigst, solltest du deinen Arzt fragen.

Was möchtest Du wissen?