Thrombosespritzen im Flugzeug: Wie am besten transportieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nur die Spritze, die während des Flugs gebraucht wird, ins Handgepäck packen und die anderen im Koffer verstauen.

http://www.airliners.de/forum/viewtopic.php?t=43389

Danke für den Link und: Uups - um Airberlin geht es auch.

Vielleicht muss ich da doch mal die kostenpflichtige Hotline bemühen.

Blöde wäre es halt wirklich, wenn die Spritzen wegkommen - daher wäre es uns halt lieber, wenn sie im Handgepäck dabei sind.

Danke für Deine Mühe den Link herauszusuchen!

0
@Baiana

Auch in Ägypten gibt es englisch- oder deutschsprachige Ärzte und Apotheken und vermutlich auch Reiseleiter, die weiterhelfen, falls der Koffer anderswo Urlaub macht.

Wenn ihr mehrere Gepäckstücke habt, teilt die Spritzen doch entsprechend auf.

0
@Lissa

Reiseleiter sind wir selbst - bzw. sind wir allein unterwegs. Aber Du hast Recht - die Aufteilung auf die verschiedenen Gepäckstücke ist schonmal eine vernünftige Idee. :-)

0

Es gibt Fertigspritzen (zB Embolex oder Fraxiparin, die brauchen nicht gekühlt zu werden.

Ganz genau, kleine Thermotasche oder Küglbox. Da gibt es so kleine für 2-3 Dosen Cola oder WASSER. Diese kann man mit nem Karton rundum noch etwas vertärken. Müssen die Sprizen kühl gelagert werden? Dann wäre das ja Perfekt. Wünsche schönen Urlaub.

ganz normal ins Handgepäck evtl. in einer kleinen Thermotasche

Was möchtest Du wissen?