Thromboseprophylaxe bei SvV?

4 Antworten

Mit allem Vorbehalt so von Ferne- Wenn Du ansonsten keine Thrombose-Vorgeschichte hast und keine risikosteigernden anderen Diagnosen hast

UND normal im oberen Sprunggelenk abrollen kannst-so dass sich die Wadenmuskulatur anspannt und gedehnt wird-

Dann gibt es weder von Seiten der extrem guten S3 Leitlinie (höchstes Leitlinienniveau) als nach meiner Meinung keine Prophlaxe.

Wenn Du es nachlesen willst: 

http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/003-001.html

Gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Wenn es tatsächlich nur eine Schnittwunde war und Du noch nie eine Thrombose, Lungenembolie oder etwas ähnliches und keine weiteren Risikofaktoren hast, dann sehe ich nicht unbedingt eine Notwendigkeit für eine weitere Prophylaxe.

Und es gilt der Grundsatz: der Arzt rät und der Patient entscheidet, es kann Dich also keiner zwingen.

Bei Menschen jenseits der Pubertät steigt die Thromboseneigung.

Dies dürfte der Grund sein, weshalb das Medikament weitergegeben wird.

Da Dir ja der "Sinn" der Anordnungen so wichtig scheint, dass Du es permanent betonst, musst Du Dir den Vorwurf der Sinnfreiheit Deines selbstverletzenden Verhaltens gefallen lassen.

Was für ein Mist!


24

Das mit der Thromboseneigung ist kein wirklicher Grund. Dann hätten nämlich etliche Leute Risikofaktoren und müssten ständig vorsorglich spritzen.

Der Sinn der Anordnung ist wichtig. Würdest du Medikamente ohne Grund nehmen? Nur zur Vorsorge, weil irgendwann irgendwas mal sein könnte? (Impfungen sind da eine Ausnahme.)

Nach deiner Meinung zum selbstverletzenden Verhalten habe ich dich nicht gefragt.

0
41
@darkCharm

Meine Meinung und die Meinung vieler Anderer bekommst Du hier gratis mit dazu. Ist das nicht wunderbar?

Somit hast Du die Möglichkeit, zu reflektieren, anstatt immer wieder Deine Selbstinszenierungen zum Anlass zu nehmen, um Pflegepersonal, Ärzte und Deine Mitmenschen für Dich arbeiten zu lassen - ohne Not.

Meinen medizinischen Hinweis hast Du gelesen.

Du scheinst ein Charakter zu sein, der nur annimmt, was ihm gefällt - egal, wie hilfreich es ist.

Melde Dich ab - so bringt das nichts.

0

Piercen lassen trotz Clexane 40mg?

Hey Leute, ich wollte von euch wissen ob jemand schon Erfahrung gemacht hat, sich Piercen zu lassen trotz Thrombose Spritzen? Ich wollte mir ein Piercing durch die Unterlippe stechen lassen und wollte wissen ob es ein Problem ist wegen den Spritzen (Clexane 40mg). Ich habe mir vor 3 Wochen den Mittelfuß gebrochen und und spritze mir seitdem täglich das Medikament. Habe von einigen gehört, dass es nichts ausmachen würde und andere wiederum behaupten das Gegenteil. Nun wollte ich eure Meinung mal wissen und vielleicht ist ja jemand dabei, der schon selbst Erfahrung gemacht hat :3 

Liebe Grüße 

...zur Frage

Wie sollte man eine Schnittwunde verarzten bevor man ins Krankenhaus fährt?

Liebe Community, ich leide unter SVV (selbstverletzenden Verhalten) und musste in letzter Zeit öfter ins Krankenhaus zum Nähen der Wunde. Weil ich mir nichts vormachen möchte, weiß ich, dass das in Zukunft nochmal passieren kann (ich bin jedoch in psychologischer Behandlung !). Da ich die letzten Male entweder gar nichts über der Wunde hatte und dementsprechend mein Oberteil vollgeblutet habe oder nur ein kleines Handtuch drübergehalten habe, wollte ich fragen wie ich stattdessen vorgehen soll, wenn ich damit ins Krankenhaus fahren muss (ich fahre nicht selber). Oder ist das in Ordnung wenn einfach nur ein Handtuch draufhalte ?

Schonmal danke für alle liebgemeinten Antworten :-)

...zur Frage

Thrombose trotz Heparin-Spritzen und Kompressionsstrümpfen nach OP?

Hallo! :) Ich hatte genau vor einer Woche eine Kreuzbandplastik am linken Knie und seitdem spritze ich mir täglich Heparin und trage Kompressionsstrümpfe an beiden Beinen. Es hat schon die ganze Zeit ziemlich wehgetan, aber seit gestern kam im linken operierten Bein in der Wade ein krampfartiger Ziehen dazu und starke Schmerzen und starkes Pochen seitlich in der Kniekehle beim Aufstehen dazu. Ich habe gehört, dass die Symptome von einer Thrombose ähnlich sind. Es ist zwar auch zeitweise sehr warm an der schmerzenden Stelle, aber das kann auch daran liegen dass die Narbe von der OP gleich daneben liegt. Kann das eine Thrombose sein, obwohl ich auch erst 15 bin und regelmäßig Spritze oder sind das eher noch Schmerzen von der OP und Narbe? Wie soll ich das dem Arzt sagen? Und was wird dann untersucht? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

thrombosespritzen - hallux valguss operation - angst

guten abend,

ich hab am dienstag eine bevorstehende hallux-valgus-op beidseits (beim dr. rahmanzadeh- gelenkzentrum berlin).. nun meine frage:

mein orthopäde hat mir clexane 20 mg (thromboseprophylaxe) verschrieben bei niedrigen-mittleren risiko...ich habe aber angst, dass nur 20 mg nicht reichen...ich muss erwähnen ich bin erst fast 18 Jahre alt! und gesund...jedoch hatte meine mutter mit 54 Jahren eine thrombose!..die hab ich meinem orthopäden auch erzählt..müsste ich dann nich die 40 mg Clexane bekommen? da in der familie hohes thromboserisiko- wegen meiner mutter- bekannt ist.. sollte ich doch nochmal hin zum orthopäden und mir doch die 40 mg verschreiben lassen bzw darum bitten? oder übertreib ich nur weil ich angst habe? außerdem sind bei mir selber auch seit jahren venen zu sehen an den beinen..habe zwar keine beschwerden aber deutet das nicht auch auf durchblutungsstörungen? sollte allein wegen diesen faktoren nicht doch lieber 40 mg spritzen eingesetzt werden??

vielen dank im voraus!!

...zur Frage

Kann meinen Arm nach dem ritzen nicht mehr gut bewegen-muss ich zum Arzt?

Gestern um 4 Uhr morgens habe ich mich geritzt. Der Schnitt war erstmal so um die ca. 5mm breit aber dann als ich nachgezogen habe war der auf einmal ca. 2cm breit und es hat mega viel geblutet. Ich glaube das ich eine Sehne oder ein Nerv getroffen habe oder so weil es kurz geschmerzt hat. Als diese Wunde entstand hat es in meiner Hand gekribbelt und jetzt spüre ich die Hand nicht mehr so gut. Mein Arm kann ich auch nicht mehr so gut bewegen und lässt sich auch nicht so gut strecken. Es schmerzt ein bisschen. Wenn die Sehne oder der Nerv verletzt ist und ich bis Donnerstag warte kann man das dann noch operieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?