Thrombose oder doch nur eingebildeter Schmerz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht liegt es an dee Dosierung? Geh zu deinem Frauenarzt der dir die Pille verschrieben hat und rede mit ihr/ihm darüber :)
Als ich das erste Mal die Pille genommen hab, hatte ich auch Nebenwirkungen wie Ausfluss oder brustschmerzen. Danach habe ich eine geringer dosierte bekommen und nun passt es. Du musst keine angst vor Nebenwirkungen haben, solange nichts feststeht. Dein Körper ist keine Maschine. ;)

Ich glaube das bildest du dir nur ein. Ich habe die auch und bei mir wirkt die super und habe auch keine Nebenwirkungen davongetragen 

Nein das ist nicht möglich.

Danke für die schnelle Antwort! Mache mir trotzdem Sorgen... Aber was könnte es sonst sein? Eingebildeter Schmerz???

0

Kann es Thrombose sein?

Guten Abend, seit Montag habe ich schmerzen. Das Bein Schmerz in Unterschenkel auf der linken Seite des oben. Natürlich denkt man da gleich an das schlimmste ! Habe aber sonst eigentlich keine Symptome, nehme aber seit knapp 2 Wochen die Pille und muss an das höhere Thromboserisiko denken. Kann einen echt verrückt machen. Könnte es denn thrombose sein? Wäre es eine typische schmerzgegend ? Liebe Grüße :)

...zur Frage

Minisiston- Tabletten alle gleich dosiert?

Hallo,

ich nehme die Pille "Minisiston" und kann aus der Packungsbeilage nicht genau entnehmen, ob alle 21 Tabletten die gleiche Dosierung haben. Ich habe versehentlich eine Tablette aus der 3. Reihe genommen, obwohl ich nach der Einnahmepause die erste aus Reihe 1 hätte nehmen müssen und nun habe ich mit der 3. Reihe angefangen und mit der 1. aufgehört...

Danke für alle Antworten =)

...zur Frage

Thrombose innerhalb 2 Wochen nach der ersten Einnahme der Pille möglich?

Guten Abend. (Kleine Info: 14, rauche nicht.)

Meine eigentliche Frage lest ihr bereits oben. Ich habe heute Abend die 3. Woche mit der Pille angefangen (erster Blister überhaupt.) und habe jetzt im Auto gemerkt, wie meine Beine angefangen haben weh zu tun. Zuhause habe ich nun bemerkt das es das rechte Bein (rechte Wade) ist was schmerzt, es ist nicht angeschwollen und nicht heiß, es tut einfach weh. Lege ich es hoch, wird es besser. Eine Freundin behauptet, eine Thrombose wäre nach 2 Wochen auszuschließen. Stimmt das?

(Anmerkung am Rande: Hatte heute einen etwas längeren Spaziergang, das es vielleicht davon kommt, aber müssten dann nicht beide Beine weh tun?)

Schönen Abend noch.

...zur Frage

Durch die Pille zugenommen?

Hey ich mal wieder :D Ja ich habe vor 3 Monaten angefangen die Pille zu nehmen. Habe leider 7 kg zugenommen. Mache Sport. Kann man von der Pille zunehmen? Hab von anderen dies nämlich gehört. Meine Mutter und meine Oma hatten Thrombose, daher bin ich Thrombose gefährdet und man sagt die Pille ist Thrombose fördernd. Stimmt das?

...zur Frage

Desogestrel Aristo und Marcumar

Hallo ich hatte vor 2 Jahren eine Thrombose und muss dauerhaft Marcumar nehmen! Da ich aber zyklusabhängig Schmerzen hab,hat mir mein Gyn diese verschrieben! Ist wohl gleich mit der Cerazette! Hab trotzdem Angst vor einer neuen Thrombose! Ist das möglich wenn ich Marcumar und diese Pille nehme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?