Thomas Kemmerich (FDP) neuer Ministerpräsident Thüringens. Wie findet Ihr das?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Nicht gut, Ramelow wäre mir lieber, weil... 49%
Sehr gut, weil... 41%
Gut, aber... 5%
Teils teils,... 5%
Nicht gut, ein komplett anderer wäre mir lieber und zwar... 0%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gut, aber...

gut, aber in der Merkel-Diktatur, in der wir jetzt leider leben, wird er Kemmerich, so wie auch Hirte, von Merkel, AKK, genötigt, zurück zu treten, obwohl er rechtmäßig gewählt wurde und obwohl auch Hirte und Höcke ihm nur rechtmäßig gratulierten. Wir, das Volk, müssen dann jetzt immer so lange wählen gehen bis das Ergebnis Frau Merkel und Frau Slomka vom ZDF auch wirklich gut passt.

Woher ich das weiß:Recherche

Das ist historisch, wenn auch bedenklich.

  • die AfD wurde in den Landtag gewählt und ist dort stimmberechtigt
  • Kennstenich (FDP) wurde mit einer paarlamentarischen Mehrheit gewählt (das wurde 1930 auch ein NSDAP Abgeordneter in Thüringen, Weimar läßt grüßen)
  • Mike Mohring (CDU) hat sich als Steigbügelhlter erblödet

Kennstenich (FDP) kann ohne die Stimmen der AfD nicht regieren, gleich wovon der sonstig träumen mag.

  • die Grünen haben einen deutlichen Dämpfer für ihre Kanzlerträume erhalten

Das zeigt auf, dass auch im Bund andere Kombinationen möglich sind.

So funktioniert Politik, ob es gefällt oder nicht.
Würden die Agenda 2010 der SPD und die Austerität der CDU beendet, würde sich die Problematik AfD erledigen.
Ausgerechnet dafür bestehen keine Aussichten.
Wer das eine liebt,muss das andere mögen.

Es sind die Geister die man rief und nun nicht mehr loswird. Frei nach "Der Zauberlehrling" von Goethe.

Wieso haben die Grünen einen Dämpfer erhalten?

0
@JvstLvkas

Das aufgezeigte Szenario wird weiterhin wirken.
Die Afd ist in den Parlamenten stimmberechtigt.
Durchstechererein bei der CDU gibt es schon länger.

Womit ein Grüner Kanzler ausgeschlossen ist.

In der Situation war es Söder (CSU) der qualifiziert reagiert hat.

1
Nicht gut, Ramelow wäre mir lieber, weil...
  1. Ramelow ist sehr beliebt.
  2. Ramelows Regierung wird ein gutes Zeugnis ausgestellt.
  3. Ramelows Partei ist mit Abstand die stärkste Fraktion.
  4. Die FDP ist mit gerade mal 78 Stimmen überhaupt in den Landtag gekommen und stellt nun den MP, eine Lachnummer.
  5. Die AfD, eine offen rechtsextreme Partei wurde zum Königsmacher erhoben.
  6. Eine Abhängigkeit der FDP-Regierung von der AfD ist unumgänglich.

Das reicht, denke ich mal, als Gründe.

Die RRG Gruppe könnte auch zum Wohle des Volkes auch jetzt kooperieren ? Aber das interessiert sie gar nicht. Doppelmoral²

1
@KlarerVerstand3

Mit einem MP von AfDs Gnaden, zudem von einer 5%-Partei, die inhaltlich auch noch meilenweit vom eigenen Parteiprogramm entfernt liegt? Sicher doch. ;)

Da könnte doch auch die AfD die Linken stützen, nicht wahr?

1
@Apfelkind86

Nein warum sollte sie? Die Linke verlangte von der FDP support und lehnt jetzt das Gleiche vehemment ab. Die Linke hat der AFD und umgekehrt nie geholfen, du vergleichst mal wieder äpfel mit schrauben.

Doppelmoral²

1
@KlarerVerstand3
Die Linke verlangte von der FDP support und lehnt jetzt das Gleiche vehemment ab.

Ja, ist doch klar: Die Linke ist nicht einverstanden, wie die FDP, mit nur 5% an die Macht gekommen ist. Das widerspricht nämlich jeder Demokratievorstellung. Wäre die FDP wirklich demokratisch, sollte sie das Ergebnis ablehnen, das Volk hat gegen sie gestimmt.

0
@gutefrageuser03

Das Volk hat mehr Mitte rechts gewählt als RRG, dass ist die Realität. RRG wurde abgewählt, vergleich einfach die Sitzverteilung im Parlament von 2014 zu 2019

0
@gutefrageuser03

Unsere Demokratie ist so aufgestellt, dass Partein frei den Ministerpräsidenten wählen können. Das Volk hat mehr mitte rechts als linke-sehr linke Parteien gewählt. Das Ergebnis ist absolut Demokratisch und entspricht der Mehrheit der Bevölkerung bzw. deren Vertreter

0
@KlarerVerstand3

Dann können Parteien auch frei bestimmen, ob sie einen MP unterstützen oder nicht.

Soviel zum Thema Doppelmoral: Du willst einfach nur eine rechte Regierung, wie diese zustande kommt, juckt dich nicht.

0
@KlarerVerstand3

Mag sein, dass die Bevölkerung eher rechts gewählt hat, aber sie wollte absolut nicht, dass die FDP regiert. Es ist doch ganz klar ein Unterschied, ob FDP oder AfD regieren...

0

was genau ist denn offen rechtsextrem an Liebe zur Heimat?

0
Nicht gut, Ramelow wäre mir lieber, weil...

Es jetzt eine Hängepartie gibt und das Land auf der Stelle steht. Es werden die Probleme der Leute nicht angegangen und es geht auch sonst nichts voran. Mal wieder hat die FDP dafür gesorgt, dass das Land wertvolle Zeit verschenkt.

R2G hätte wenigstens schon einen Koalitionsvertrag gehabt und wäre arbeitsfähig gewesen.

Teils teils,...

Als ein von der Demokratie überzeugter Mensch und wenn die Mehrheit der Thüringer Wähler RRG abwählen wollten, dann muss ich das respektieren, egal wie meine persönlichen Präferenzen sind.

Wie damit umgegangen wird, finde ich unmöglich. Die AfD ist keine verbotene Partei, wurde nicht einmal gewählt und trotzdem findet jetzt ein Aufstand statt und dir Bundeskanzlerin fordert, eine demokratische Wahl müsse rückgängig gemacht werden.

Eine wahre Demokratie muss auch Stimmen der AfD aushalten.

Was möchtest Du wissen?