Thiole

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Thiole heißen auch Mercaptane (von mercurium captans, weil sie mit Quecksilberoxid schwerlösliche Salze bilden).Thiole sind nicht auf den Alkylrest beschränkt. So trägt z.B. in Thiophenol der Benzolkern eine -SH-Gruppe (bei Phenol ist es eine -OH-Gruppe). Daneben gibt es Heterocyclen mit -SH-Gruppe usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thio bedeutet immer "Schwefel an Stelle von Sauerstoff". In einem Thiosulfat wurde ein Sauerstoff durch ein Schwefel ersetzt, und Thiole ist die Abkürzung für Thio-Alkohole. Das heisst, bei einem Alkohol wurde der Sauerstoff durch Schwefel ersetzt.

Ergo: Alles, was Thiol heisst, ist ein substituierter Alkohol, ist also organisch, muss also eine Alkyl- oder auch Arylgruppe tragen.

Wenn du auf Metalle als Bindungspartner ansprichst, dann sind es keine Thiole mehr, sondern Hydrogensulfide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?