Thin Client als Firewall?

1 Antwort

Die 2. Zeile wiederspricht sich schon selbst. Warum?

Hardware ist immer was festes wie en Router oder USB Stick.

Sowas kann man dazwischen hängen und als Firewall betreiben.

Also was willst Du eigendlich. Ich denke mal aud dem Router das oder die Ethernet Ports mit extra Firewall programm installieren.???

Frohes neues Jahr wünsche ich. Hoffe du bist gut rüber gerutscht.

Was Hard und Software ist, ist mir klar 😉

Ich möchte die Software openWRT auf ner Hardware names ThinClient betreiben. Und da diese meist nur über einen RJ45 Anschluss verfügen, möchte ich einen per USB hinzufügen.

Wenn ich nicht einen Client mit nem leeren PCI Anschluss finde und dort eine Netzwerkkarte hinzufüge....

0
@Pagadia

So weit ich weiß gibt es einen Adapter der RJ45 auf USB umwandelt dann hättest Du keine Probleme mit USB. Ist glaube ich auch die schnellste.

1
@ch62718ris

Würde das ganze dann auch noch funktionieren?

0
@Pagadia

Klar würde es dann auch Funktionieren. RJ45 ist die Beschreibung des Datenanschlussea und wie die, ich glaube, 4 Drähte belegt sind.

Gibt es den Umsetzer, weil USB auch eine Versorgungsleitung hat, vielleicht mit Spannungs adapter, wird 1:1 umgesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?