These für Facharbeit über Japan?

1 Antwort

Sprichst du die Sprache? (Wenn auch nur ein bisschen, Beherrschen der Kana und ein paar Kanji)? Falls nicht, würde ich dir von der Sprache als Thema abraten da du dir da nicht so leicht etwas anlesen kannst, meiner Meinung nach.

Was die Kultur angeht müsstest du eingrenzen, du könntest Thesen zur Veränderung eines politischen oder sozialen Aspekts aufstellen, dafür musst du aber erstmal was finden, was dich interessiert. Sicherheitspolitik, Wirtschaftswunder, Bevölkerungsrückgang, Beziehung zu Korea, Landflucht, traditionelle Künste, Literatur (Waka-Dichtung z.B.), (...) das müsstest du vielleicht vorher eingrenzen.

Facharbeit-Thema Spanisch : Lateinamerika nicht Kinderarmut! (evtl Dinge die damit zusammenhängen, aber nicht direkt.?

Ich suche ein Thema für meine Facharbeit in Spanisch. Kinderarmut ist keine Möglichkeit, da dies sehr ausführlich im Unterricht letztes Jahr schon besprochen wurde. Habt ihr Ideen?

Facharbeit besteht aus allgemeinem Teil und ein beispielbezogener Fall --> These aufstellen und beantworten

...zur Frage

Themenvorschläge zur Facharbeit (Sprache, Kultur, Familien)?

Hallo,

ich habe in der Schule die Aufgabe bekommen, mich auf ein Thema für die Facharbeit festzulegen, nun habe ich schon ein favorisiertes Thema (Zweisprachiges Aufwachsen), würde aber vorher lieber noch ein paar Vorschläge sammeln, um eventuell ein besseres zu wählen. Das Thema sollte im Rahmen von folgenden Stichpunkten liegen: Sprache, Kultur, Familien.

Vielen Dank für kommende Vorschläge.

...zur Frage

Facharbeit über Schottland?

Ich bin 9. Klasse auf einem Gymnasium und muss daher eine Facharbeit schreiben...ich möchte diese in Englisch schreiben. Ich interessiere mich sehr für Schottland aber ich kann ja nicht direkt über Schottland selbst schreiben sondern über etwas bestimmtes...könnt ihr mir Tipps geben was? Also z.B. Kultur oder so :) Danke!

...zur Frage

VAter-Sohn-Beziehung, Hermann Hesse "Unterm Rad", kann dazu jemand bitte eine These aufstellen?

Wir müssen zur Vater-Sohn-Beziehung eine These aufstellen und dann dazu was schreiben, wir haben schon die Thesen: "Josef Giebenrath erkennt nicht das depressive Innenleben seines Sohnes" und "Hans akzeptiert die strenge Erziehung des Vaters" durchgenommen, könnte mir jemand bitte noch eine These nennen? schonmal danke im Vorraus!

...zur Frage

Gavril Princip hat mit dem ersten Weltkrieg angefangt?

Ich habe ein Geschichtshausaufgabe. Ich muss auf englisch eine comment schreiben.
Es ist jetzt nicht wichtig auf welche Sprache, aber ich will nur eure Meinungen lesen und vielleicht einige Ideen sammeln. Die These lautet wie bei der Frage (ohne Fragezeichen)
Ihr könnt gerne pro und con schreiben.

...zur Frage

DAAD Jahresstipendium für Graduierte (Japan)?

Hallo an alle

Ich möchte mich für das "Jahresstipendium für Graduierte" beim DAAD bewerben. Zielland ist Japan. Der Bewerbungsschluss ist der 31. März, also nicht mehr viel Zeit. Folgende Dinge habe ich schon vorbereitet: Lebenslauf, beglaubigte Zeugnisse, Motivationsschreiben. Mein "Forschungsvorhaben" ist so gut wie fertig. Ich war auch vorher schon mal mit einem Stipendium des Außenministeriums ein paar Wochen in Japan und habe mir zwei Unis in Tokio angesehen. Ich gebe bei der Bewerbung dann auch an, dass ich eine dieser Unis und die entsprechende Fakultät für meinen Studiengang dort präferieren würde. Den Sprachnachweis füllt mein Lehrer gerade noch aus und ich habe auch schon einen Betreuer, der mir ein Empfehlungsschreiben schreiben kann.

Nun aber folgende Probleme/offene Fragen:

1.) Die Angaben zum Programm auf der Seite des DAAD sind sehr vage. In diversen anderen Foren steht zum Beispiel, man bewirbt sich im Rahmen dieses Stipendiums für einen Master im Ausland, den man dann vollständig dort absolviert. Ich bin allerdings schon in einem Master hier in Deutschland (Wirtschaftswissenschaften, Chinesisch und Japanisch im Nebenfach). Zum Stipendienantritt hätte ich die ersten 3. Semester absolviert und würde das Jahr in Japan nutzen, um dort meine Masterarbeit zu schreiben (Thema im Bereich Wirtschaftsbeziehungen im ostasiatischen Raum) und mich dort bei den Wirtschaftswissenschaften in ein paar Vorlesungen zu setzen und die Sprache zu vertiefen. Passt das überhaupt zum Programm "Jahresstipendium für Graduierte"? Vorteil für den DAAD wäre ja, dass mein Forschungsvorhaben auch wirklich umgesetzt wird, denn ich muss die Masterarbeit ja schreiben. Bei den meisten Bewerben sei die Forschungsarbeit eher Formsache bzw. Vorwand und wird dann nicht umgesetzt, sagt mein Betreuer.

2.) Wie gut müssen meine Sprachkenntnisse sein? Bis zum Stipendienantritt habe ich fünf Semester Japanisch im Nebenfach gelernt. Es ist nicht schlecht, aber auf diversen Seiten im Internet steht man soll an einem regulären Studienprogramm teilnehmen (wie japanische Studierende). Das erscheint mir dann doch etwas utopisch, zumindest in den ersten Monaten in Japan

3.) Mein Betreuer meinte, auf der Seite des DAAD steht zwar, dass man nur ein Empfehlungsschreiben bräuchte, in Wirklichkeit braucht man aber zwei (und das schreiben die nicht hin, weil sie so schon viele Bewerber aussieben können). Stimmt das?

4.) Ich soll mich bis Stipendienantritt in einem Jahr selbstständig an einer Uni einschreiben. Am besten schon vor der Bewerbung, aber das wird jetzt nicht mehr funktionieren. Mein Betreuer meinte, der DAAD hat eigentlich eine Reihe von Universitäten, die er präferiert und mir dann nach der Bewerbung vorschlägt. Aber online gibt es dazu keine Informationen.

Entschuldigung für den langen Text. Vielleicht gibt es jemanden, der mir helfen kann

Danke im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?