Thermostatköpfe in Wohnzimmer und Küche regeln verschieden - warum?

5 Antworten

Hallo,

die bisherigen Antworten hinsichtlich der Einstellung der Th Köpfe und der tatsächlichen Raumtemperatur waren völlig korrekt.

Heizkörper werden nach der Raumheizlast, der gewünschten RT, der VLT, Volumenstrom ... dimensioniert.
Bei korrekt dimensionierter Gesamtanlage und Einstellung der Regelung (Heizkurve), werden ThV eigentlich nur beim Auftreten von Fremdwärme aktiv.
Weicht die RT von der geplanten RT ab, kann am ThV "nachgeregelt" werden, was eigentlich nicht im Sinne der ordnungsgemäßen Verwendung ist.

v.G.



Danke für die Antwort. Ich bin kein Fachmann, daher folgende Frage: Die Heizungsanlage ist seit 10 Jahren ohne Probleme in Betrieb. Ein einfacher Thermostatkopfaustausch und ein, wie ich geschrieben hatte, herausgedrehtes und dann wieder von mir hineingeschraubtes Heizkörperventil kann doch kein Verstellen der Heizungsanlage bzw. der Versorgung dieses einen Heizkörpers ind er Küche zur Folge haben, oder doch?

0
@Sven320

Nein, denn der kvs-Wert des Ventils ist ja gleich geblieben. Hydraulisch hat sich also zum vorhergehenden Zustand nichts geändert.

0

Die Heizkörper-Thermostatventile sind keine "Präzisionswerkzeuge" zudem liegen zwischen den Produktionen des alten und des neuen Thermostaten ca 10 Jahre!

Die Zahl auf den Thermostaten hat rein gar nichts zu bedeuten. Es sind nur Zahlen zur Orientierung.

Wenn du das Thermostatventil also korrekt montiert und deine Wohlfühltemperatur wieder gefunden hast, brauchst du dich nicht darum zu sorgen.

Die Ziffern am Thermostatkopf sagen gar nichts über die tatsächliche Raumtemperatur aus. Sie sind nur eine ungefähre Richtlinie .

Wenn du das nächste mal einen Thermostatkopf abmontierst, bitte die Überwurfmutter nicht zu fest mit der Zange "quetschen", dann bleibt das Ventil üblicherweise im Heizkörper drinnen. 

Was möchtest Du wissen?