Thermostat verkehrt herum eingebaut – geht das auch anders?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Du hast eine "Einrohrheizung mit Vorlauf links" liegend. Eine von Dir gewünschte Armatur mit Ventilkopf nach vorn oder nach rechts gibt es meines Wissens nicht. Auch nicht von anderen Fabrikanten.

Was könnte helfen?

... http://www.oventrop.de/article.asp?art=1012295&sprache=DE

Allerdings hast Du dann das Kapillarrohr (der dünne gewickelte Draht) offen da rumbaumeln.

Weitere Möglichkeit: über Funk. (Hier geht ja nur ein link pro Antwort) Deshalb goog selbst nach "Thermostatventil Funk".

Wahrscheinlich die preiswerteste Lösung. Kannst Du selbst montieren - oder der Heizungsbauer.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarBakel
22.10.2012, 17:34

Danke für den *

0

In einer engen Einbausituation hat sich der Fachmann bestimmt etwas dabei gedacht, den Thermostaten nicht waagerecht in den Raum ragend, sondern senkrecht der Wand entlang zu verbauen.

Bedienen kann man ihn ebensogut, aber nicht davorrrennen und ihn abbrechen :-)

Dass die Skala an der Wand und nicht zur Raumseite zeigt, kann man leicht ändern: Rändelschraube lösen, Thermostat in Stellung 5 mit der Skala sichtbar wieder ansetzen und Schraube wieder festziehen.

Im Zweifel sollte man das aber über den Vermieter machen lassen :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birkensaeger
21.10.2012, 12:31

danke für die Antwort - anscheinend habe ich die Frage nicht klar genug formuliert. Meine Erwartung war nicht, dass der Thermostat in den Raum hinein ragend angebracht sein sollte - er müßte aus meiner Sicht um 180 Grad gedreht sein.

Aktuell ist es so, dass die Skala nicht sichtbar und schlecht bedienbar ist, weil sie (wenn man davor steht) am hinteren Ende liegt, also nicht von vorne bedienbar. Gerade wegen der engen Einbausituation müßte es doch eigentlich andersherum sein - der Handwerker behauptet aber das wäre aus technischen Gründen nicht möglich

0

Wer hat das veranlasst, dass der Heizkörper eingebaut wurde. Wahrscheinlich der Vermieter, dem mitteilen, dass das Thermostat sich nicht bedienen lässt und das dieses geändert werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell mal ein bild rein dann kann ich was dazu sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.. noch ein Bild - besserer Ausschnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... hier noch ein Bild dazu:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?