Thermostat programmieren... Welche Temp. ist angenehm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

es geht doch nicht nur darum, welche Temperaturen "angenehm" sind, sondern auch, welche Temperaturen du dir leisten kannst.

Teste es doch einfach mal aus, wann es dir warm genug ist. Ich würde mit 15 Grad beginnen. Das ist zwar schon so kühl, dass man eine Weste oder so etwas anzieht, aber WENN du dich wohl fühlst, dann sparst du eine Menge Geld. Wenn es dir doch zu kühl ist, dann regle das Thermostat auf 18 Grad, dann auf 20 Grad. Noch wärmer finde ich nicht mehr angenehm, sondern schon grenzwertig, und ab etwa 25 Grad ist die Wohnung überheizt, was nicht nur unangenehm, sondern auch sehr teuer ist.

Eine Bekannte von mir hatte immer ca. 25 Grad in der Wohnung und hat sich dann gewundert, warum sie eine Nebenkostennachzahlung von mehreren hundert Euro hatte.

Schöne Grüße

Das ist sehr von persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten abhängig. Manche Leute fühlen sich bei 18 oder 19° wohl, andere frieren bei 22°. Einfach einige Zeit probieren.

Also ich persönlich bevorzuge im Winter ca 24°. Viele sagen 20° sei normal. Aber wenn ich zuhause am frieren bin, ist auch nichts.

Hallo Katze,

also mit der einzig "wahren" Temperatur für einen so selbst ist das so:

Es kommt auf - die Kleidung (weniger ist mehr und machem lieber) - den Aktivitätsgrad (das kannst nur Du so wissen) - die Wärmequelle an (bei Strahler kann die Temp. deutlich nideriger sein als bei Luftheizungen)

Wenn Du z.B. nackisch auf `e Couch liegst und der Heizlüfter steht vier Meter weg - dann Pi mal Daumen: 27-28 °C - verstanden?

Gruß

so 21-23° würde ich als angenehm warm empfinden. Obwohl man wenn man von Zimmertemperatur spricht, von 20° spricht.

Wohnräume tags 20-21°, Schlafzimmer 17-18°, Bad bei Benutzung 22-24°

alle Räume bei nicht Benutzung 15-17°

Was möchtest Du wissen?