Thermostat kaputt... Woran liegt es genau? :(

4 Antworten

Es muss nicht nicht am Thermostat liegen, das Problem ist eher der Heizungskessel und die Zuleitungen zum Heizkörper.............evtl. ist auch nicht genug Wasser in der Heizungsanlage.

Genug Wasser ist da. Die Heizunge(also es geht um Fußbodenheizung) funktioniert in allen anderen Räumen auch. Wenn die uleitung kaputt ist, wie kann ich das denn dann beheben? Muss ich dann den ganzen Boden aufreißen und neue Zuleitungen legen?

0

Einfach mal der Regler abschrauben und schauen ob sich der darunter befindliche kleine "Riegel" sich bewegen lässt. Ist dies nicht der Fall mal mit einer Zange wieder gangbar machen. (mehrmals rein und raus drücken) dann sollte es wieder funktionieren. Mussten wir auch bei unserern Heizkörpern machen, nachdem die Heizung erst letzte Woche wieder angeschaltet worden ist, nach über 8 Monaten, weil das Haus die ganze Zeit leerstand.

Die Zuleitung geht nur durch Abknicken kaputt oder durch anbohren, aber dann läuft das Wasser aus. Abknicken geht wohl auch nicht im Boden.

Ist die Heizung alt, können Ablagerungen drin sein. Ablagerungen Magnesit bilden sich, wenn auch das Wasser stinkt oder schwarz ist. Dann kann man die Rohre mit einem Mittel befüllen und nach 2 Eochen durchspülen. Es könnte aber auch eine Luftblase im System sein, die nur im Wohnzimmer hängt.

Hol Dir einen Heizungsmenschen, lass das System durchspülen und ggf`s reinigen und dann machst Du noch den sog. hydraulischen Abgleich, den kaum eine Heizung hat. Die Gesamtkosten hast Du dann wahrscheinlich in 6 Jahren wieder drin und die Heizung hält nach der Spülung auch länger.

Heizung entweder Eiskalt oder feurig heiss, lässst sich nciht einstellen

Hi

Die Heizung, genauer gesagt die Radiatoren werden nicht richtig warm. Man muss Sie au 4 oder 5 Stellen dann wird die Heizung feurig heiss, aber darunter ist sie Eiskalt. Man kann also keine angenehme Temperatur in der Wohnung einstellen.Habe schon versucht das Ventil unter dem Termostat zu lockern, aber es ist nicht verklemmt. Zudem habe ich Thermostate mit Fernfühlern eingebaut, diese scheinen jedoch auch nichts zu nutzen. Denn obwohl die Heizung nicht warm ist hört man kein Wasser fliessen , der Thermostat hat also geschlossen (bei 1-4) erst bei 5 macht er auf. Meine Frage ist nun, hat jemand eine Idee was man noch machen könnte? oder liegt das Problem bei der Heizung selbst (wäre schlecht, da die Haus-Verwaltung sehr träge ist und nicht reagiert). WIe funktioniert das mit dem Thermostat, ab welcher Temperatur schliesst er das Ventil?

Für eure Hilfe bin ich seh dankbar.

PS: Es ist eine Wohnung in einem relativ alten Block zu dem liegt sie in der Mitte des Hauses , also sollte Luft in der Heizung kein Problem sein.

...zur Frage

Wie kann ich die Heizung in meiner Küche ohne Thermostat provisorisch abstellen?

Hallo Zusammen,

die Heizung in meiner Küche läuft auf Hochtouren und ich frage mich, wie ich diese ohne Thermostat provisorisch abstellen kann?

Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob es ein genormtes Ventil ist und jeder Thermostat passt, da die Heizung schon älter als 25 Jahre ist? Welchen einfachen Thermostat könnt ihr mir für meinen Heizkörper empfehlen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Thermostat am Auto kaputt?

Funktioniert ein neues Thermostat nicht mehr richtig wenn der Metallstift herausgezogen und danach wieder hereingesteckt wurde?
(Er kommt noch raus wenn das Thermostat heiß wird)

LG

...zur Frage

Hilfe, ich kapiere meine Heizung nicht

Hey,

entweder bin ich zu blöd um meune Heizung zu verstehen oder es ist tatsächlich so unlogisch wie ich denke. Wir haben im Wohnzimmer ein Thermostat hängen, über das die Heizung geregelt wird. Wenn ich jetzt 20 °C einstelle und diese Temperatur im Wohnzimmer erreicht ist, stellt sich die Heizung aus. Natürlich heißt das nicht, dass in den anderen Räumen diese Temperatur auch schon erreicht ist. Auch hier stellt sich dann die Heizung aus. Wie kann ich denn jetzt bitte mein Schlafzimmer auf 18 °C bringen, wenn sich das Thermostat nur an der Wohnzimmertemperatur orientiert (im übrigen haben wir im Schlafzimmer auch einen sehr alten Regler ohne Stufen-Angaben)? Und kann ich andere Räume tatsächlich nur heizen, wenn auch die Wohnzimmerheizung aufgedreht ist? Was, wenn ich nur das Schlafzimmer heizen will? Ist es nicht totale Energieverschwendung dann die Heizung im Wohnzimmer auszustellen, nur damit im Schlafzimmer weiter geheizt wird und die Heizung nicht auf einmal ausgeht (dann läuft die gastherme doch die ganze Zeit, weil im Wohnzimmer nie die Temperatur erreicht wird, die eingestellt ist)? Die Heizung im Zimmer, in dem das Thermostat hängt, soll ja immer voll aufgedreht bleiben. Was soll so ein dämliches Thermostat eigentlich bringen?!

...zur Frage

Heizungsventil am Heizkörper. Wie ist es richtig?

Hallo,

ich wohne in einer Mietwohnung, welche im Wohnzimmer ein Thermostat angebracht hat, wo ich einstellen kann, auf wieviel grad der Raum gehizt werden soll.

Als ich mir heute im Badezimmer die Heizung angestellt habe, war eigentlich alles wie immer. Als ich dann aber die Heizung abgedreht habe, hörte ich, dass die Heizung Trotzdem lief, was ja eigentlich nicht sein kann, da der Regler auf der "Schneeflocke" stand.

Ich habe dann den Drehregler abgeschraubt um nach dem Ventil zu sehen. Wenn ich es reindrücke, springt die Heizung an, lasse ich los, stoppt sie. Aber sollte es nicht genau anderherum sein? Muss das Ventil nicht schließen wenn es eingedrückt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?