Thermomix in China?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die gleichen Gründe, die auch in allen anderen Ländern dafür sprechen: er ersetzt mindestens 12 Küchenmaschinen. Das ist schon ein wesentlicher Vorteil, wenn man wenig Platz hat. http://www.tm4u.de/vorteile-des-thermomix-tm5.htm

Allerdings braucht man natürlich auch das nötige Geld dafür, und daran wird es wohl trotz aller guten Argumente bei den meisten Leuten scheitern.

Es ist diese "Kühlschränke an die Eskimos verkaufen"-Geschichte:

Der einzige Grund sich so ein überflüssiges Gerät anzuschaffen ist, wenn Leute glauben, es sei für sie eine Zeitersparnis, wenn ein Gerät das tut, was sie sonst persönlich tun müssen.

Es ist ein klassischer Luxus-Luxus Artikel der dekadenten westlichen Welt.

Wenn sie eines in China haben, dann sind es billige Arbeitskräfte. Keiner würde eine Tausend Euro teure Maschine kaufen, die nur Arbeitskräfte ersetzt.

Deshalb könnte die für mich einzig sinnvolle Vermarktungsstrategie darin bestehen, dass man ihnen suggeriert, sie müssten dieses Gerät haben, um "westlich" zu sein. Immerhin gibt es in China eine Oberschicht, die sehr betucht ist.

Die würden sich vielleicht so ein Gerät kaufen, weil es chic ist oder weil es in ist oder weil der bewunderte Promi XY so eins hat.

Mir fällt kein pro Argument ein. Der thermomix entspricht auch überhaupt nicht der chinesischen Küche. Die garen viel im wok also sehr kurz und sehr heiß. Und das kann man mit dem Tm garnicht machen. Und so viel Geld für einen Reiskocher werden die nicht locker machen.

Die Masse könnte sich das Gerät eh nicht leisten. Darum ist es für die Mittel- und Oberschicht eher geeignet.

Ganz wichtig ist natürlich das Prestige, so ein überteuertes Gerät sich leisten zu können! Zusammen mit der knappen Freizeit der lang arbeitenden Mittelschicht eine prima Sache.

authumbla hat das eigentlich schon ganz gut beantwortet.

Einziges Argumet ist die Tatsache, dass es eine deutsche Firma ist, die in Deutschland produziert. Wenn dem so ist. Habe das nicht nachgeschaut.

Ansonsten selbst für den deutschen Markt too much, und erst recht für den chinesischen. Die einzig vernünftige Funktion, soweit ich sehen kann, ist das zerkleinern von Zutaten.

Dämpfen, kochen, garen und was auch immer erledigt in China der Wok. Dazu noch ein gutes Messer und ich bin 200 EUR gut dabei.

Was möchtest Du wissen?