Thermenwartung / Schornsteinfeger noch bezahlen?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nachdem Dein Vertragsverhältnis mit dem VM zum 30.9.12 geendet hat, ist der VM resp. der dann neu eingezogene Nachmieter für die Wartung und die Kaminkehrerprüfung zuständig. Allerdings könnte es sein, dass - je nach Vertrag - auf dem Umweg über die NK-Abrechnung ein Ausgleich dahingehend erfolgt, dass Du für die 9 Monate des Abrechnungsjahres anteilig an diesen Kosten zu beteiligen bist. Das sollte sich aber aus der Abrechnungspraxis des Jahres Deines Einzuges doch leicht nachträglich prüfen lassen. Hast Du im Bezugsjahr diese Kosten in voller Höhe bezahlt (vorausgesetzt, Du bist unterjährig eingezogen)? Falls ja, musst Du m.E. nichts nachzahlen. Falls nein - siehe oben.

Zum anderen ist es so,dass ich eine Pauschalmiete bezahle und somit nie eine seperate Nebenkostenabrechnung erhalten habe. Im Mietvertrag steht lediglich, dass die Kosten für die jährliche Wartung der Therme, sowie die Kosten für den Schornsteinfeger auf den Mieter umgelegt werden.

Damit ist die Sache doch gegessen.

Ich versteh nicht so ganz was Du eigentlich für ein Problem hast.

Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten. Also der Kaminkehrr kommt definitiv erst NACH meinem Auszug. Zum anderen ist es so,dass ich eine Pauschalmiete bezahle und somit nie eine seperate Nebenkostenabrechnung erhalten habe. Im Mietvertrag steht lediglich, dass die Kosten für die jährliche Wartung der Therme, sowie die Kosten für den Schornsteinfeger auf den Mieter umgelegt werden. nur ich habe ja schon im letzten November die Kosten dafür getragen und da ist doch noch kein Jahr um.......ich denke es wird wohl daauf hinauslaufen, dass ich das doch mal vom nwalt prüfen lassen muss.....:-(

Danke

Du musst nur die Kosten bezahlen, die während Deiner Mietzeit - also bis zum 01.10. - angefallen sind. Kommt der Kaminkehrer nach dieser Zeit oder wird die Therme nach dieser Zeit gewartet, sind das nicht Deine Kosten. Eine Wartung erfolgt ja nicht rückwirkend.

Du musst noch den Anteil tragen tragen, den du in diesem Jahr noch in der Wohnung verbracht hast, also 9 Monate. Die Wartung der Therme hat nichts mit der Heizperiode zu tun bzw. wann diese anfängt. Denn heisses Wasser hast du doch in den 9 Monaten auch verbraucht.

Ich denke, dass die das immer jahresweise abrechnen. Da du in 9 Monaten also 9/12 in der Wohnung gewohnt hast, wird man dir vermutlich 9/12 der Kosten aufbürden, was nach meinem subjektiven Rechtsverständnis dann in Ordnung wäre. Aus der Sicht deines Nachmieters wäre es ja ungerecht, wenn er gerade frisch eingezogen ist und schon eine Rechnung zahlen muss, dessen Aufwand er gar nicht zu vertreten hat.

Nein, das würde ich nicht bezahlen. Der Nachmieter wird das übernehmen müssen, schliesslich bist du ja VOR der Heizperiode ausgezogen.

Wenn ich mich nicht täusche, geht doch die Heizperiode vom 01.10. bis zum 31.03., oder sollte ich mich da etwa täuschen?

0

Du bist zum 1.10. ausgezogen. Dein Vertrag ist zuende. Warum sollst du das noch bezahlen? Das ist die Pflicht des Nachmieters.

Kommt auf die Vereinbarung im Mietvertrag an. Wenn der Mietvertrag noch läuft, grundsätzlich ja...

Was möchtest Du wissen?