Therapie wegen ritzen ohne Wissen der Eltern?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r JoySykes,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine  tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du  vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der  Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Allein aufhören ist nicht immer so einfach...Sag es deinen Eltern! Es wird doch wohl einen Grund geben wieso du dich ritzt oder?Stress o.ä? Du wirst sie nicht enttäuschen.Mach es lieber sowas kann zu Depressionen und sogar Selbstmord führen! Mach es,solange du noch kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasBanane471
18.10.2013, 21:05

Danke für das Sternchen^^

0

Wende dich sofort an eine Beratungsstelle für Eltern Kind und Jugendliche. Du bist 14 und mit 14 kannst du das alleine machen. Diese Stellen gibt es bi der Diakonie, Caritas oder anderen kirchlichen Beratungsstellen. Dort arbeiten Psychologen kostenlos und helfen dir weiter. Du kannst auch alleine zum Arzt gehen und dort um Hilfe bitten, der wird dich an einen Psychologen zur Therapie überweisen. Ich verstehe zwar dass du deinen Eltern nichts sagen möchtest, aber du musst auch deine Eltern verstehen, sie machen sich große Sorgen um dich und haben deshalb damals auch so reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang eine Therapie an!! Ärzte haben schließlich schweigepflicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoySykes
02.11.2012, 17:55

Aber geht das nicht erst mit 16 ohne Einverständniserklärung?

0

Was möchtest Du wissen?