therapie verhalten frage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie wollen wissen ob dein Freund Selbstgespräche führt und wenn , dann welche . Worüber er mit sich selber spricht.

So würde ich das deuten.

Das hab ich irgendwo gefunden:

Form des verbalen Konditionierens, geht von der Annahme aus, daß falsche bzw. fehlende innere Monologe die Ursache für psychische Störungen sind; zielt auf den Aufbau fehlender oder die Veränderung problematischer innerer Monologe bzw. verbaler Selbstinstruktion ab (z.B. zur Behandlung von Angst). Der Klient lernt durch Selbstverbalisiation, sein Verhalten zu kontrollieren (Selbstimpfungstraining, Verhaltenstherapie).

Hallo,

Das ist eine Form des verbalen Konditionierens, we!ches ausschlaggebend in der Psychologie ist, somit auch für die Verha!tenstherapie.

Darunter versteht man sozusagen innere Monologe -was in Angst Situationen in ihm vorgeht, er soll versuchen, dies zu beschreiben.

Was möchtest Du wissen?