Therapeutenbesuch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Albträume, egal welcher Art, sind entweder ein Zeichen für psychischen Stress verschiedener Stärke oder weil man vor dem zu Bett gehen zu viel gegessen hat.

Wenn deine Essgewohnheiten letztere Option ausschließen, bleibt nur Stress.

Dieser kann von Schuldruck bis zu traumatischen Erlebnissen alles sein, überlege ob dich in letzter Zeit irgendetwas quält, irgendwas beschäftigt.

Versuche zudem deine Schlafgewohnheiten zu ändern. Mach mal ne Nacht durch, schlaf dich dann ordendlich aus und normalisiere deinen Schlafrythmus wieder.

Verstell das Bett, benutze mal andere Kissen, Decken oder Matratzen, denn wie man sich bettet, so liegt man.

Wenns dann immer noch nicht besser wird, dann solltest du mit einem, Therapeuten darüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrastor
04.04.2016, 19:06

danke für das Sternchen :)

0

Ein Besuch beim Therapeut ist nichts schlimmes. Ich denke nicht, dass du weiterhin Alpträume haben möchtest und vielleicht hilft es dir ja. Ein Versuch ist es zumindest Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winnivseva
27.03.2016, 23:32

Ich denke mal nicht dass es was bringt, weil diese Alpträume habe ich schon sehr lange. Ich weiß auch warum ich sie habe aber egal was man macht ich haben sie immer noch :(

0

Lass dich einfach am besten Untersuchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?