Therapeut schickt Rechnung ohne über eventuelle Kosten aufgeklärt zu haben, ist das in Ordnung?

2 Antworten

Es kommt halt drauf an, was im gewöhnlichen verkehr Sitte ist. So kann z.B. ein Rechtsanwalt ein Honorar fordern, ohne den mandaten vorher darüber aufzukären. Bei Ärzten oder Psychotherapeuten dagegen ist es so, dass sie in der Regel eine Kassenzulassung haben; und der Patient davon ausgehen kann, dass die Krankenkasse die kosten übernimmt. Andernfalls müßte der Patient vorher aufgeklärt werden, dass es sich um eine privatpraxis handelt und er die Kosten selber tragen muss. Wenn ein Patient keine Überweisung oder Krankenkassenkarte abgeben muss, müßte er allerding stutzig werden, dass er eventuell die Kosten selber tragen muss. Ein Psychologe , der nicht darüber aufklärt, dass der Patient die Kosten selber tragen muss, dürfte aber probleme haben, seine Forderungen im Nachhinein durchzusetzen.

Nein über Kosten muss er vorher aufklären.

Also einfach nicht bezahlen und erstmal ignorieren?

0
@Maja8585

Du solltest schriftlich einen Widerspruch gegen die Rechnung ihm zuschicken. Unbedingt als Einschreiben schicken. Und die Zahlung in diesem Schriftstück verweigern, weil er eben nicht vorher über Kosten aufgeklärt hat.

Im Zweifel wirst du dir aber einen Anwalt nehmen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?