theorie prüfung führerschein was kann passieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das so ist dass man einfach zu den Öffnungszeiten hinkommen kann wird das auch gehen. Es müsste dann schon ein ziemlich heftiger Andrang sein als dass Du wegen Überfüllung weggeschickt werden würdest.

Sicherheitshalber kannst Du doch einfach bei Dekra anrufen und Dich erkundigen. Evtl nach der Schule anfragen wie es aussieht und wenn es da heisst dass man vorbeikommen kann eben hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also hier in Berlin kannst du zur DEKRA auch einfach zu den Öffnungszeiten hingehen. Brauchst wie gesagt die Bescheinigung, deinen Ausweis und so um 20€.

Du bezahlst dann an der Kasse und gehst dann in einen Warteraum. Evtl. warten schon andere dort kann aber auch sein, dass du allein bist. Dort leuchtet immer eine Lampe auf, wenn der nächste in den Prüfungsraum gehen kann.

Dort weist dir der Prüfer dann einen freien Platz zu und du kannst starten. Für die Prüfung hast du 45min Zeit. Es sind 30 Fragen.

Man arbeitet an einem Tablet und kann Fragen auch zB zurückstellen wenn man sich nicht sicher ist. Dann erst andere machen und sich zum Schluss die ansehen wo man unsicher war.

Einfach ruhig bleiben und vor allem Zeit lassen. Auch sollte man sich vor dem Start der Prüfung mal die Demo für die Bedienung des Prüfungsprogramms ansehen. Dauert so 2 min.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fällt da immer wieder durch weil man nicht reif für die Prüfung ist den das alleine kann nur der Fahrlehrer beurteilen und Du schon mal gar nicht . 

Darum geht man zur Fahrschule um es richtig zu erlernen und nicht den dummen PCs  abzuschauen da lernt man NULL den man lernt nicht für die Prüfung sondern fürs Leben so lange man selber fährt  

renn 10-15 mal da hin Du fällst immer wieder durch weil das Grundwissen fehlt  das hat nichts damit zu tun das man Null Fehler macht sondern das worum es geht auch versteht und das ist dann nicht der Fall darum fällt man durch bei solchen Eingenschüssen die daneben gehen werden 

und jedes mal die Prüfungsgebühr wird da auf die Dauer teuer . Darum setzen die Fahrlehrer die Termine an und nicht die Schüler die dann durchfallen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
05.10.2016, 05:32

Wiedermal ein Fall von Frage nicht gelesen, der Fragesteller hat doch angegeben dass sein Fahrlehrer ihn zur Prüfung schickt.

0

Das kommt mir komisch vor. Normalerweise veranstalten TÜV und DEKRA nicht von morgens bis abends Führerscheinprüfungen, zumal die Prüfer ja auch noch andere Aufgaben haben. Und in den Terminen, die es gibt, sind die Plätze normalerweise reserviert.

In welchem Ort lebst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diePest
04.10.2016, 16:15

In größeren Städten ist es tatsächlich so, dass man einfach hingehen kann zu den angegebenen Zeiten.. zB. in Braunschweig

0

Was möchtest Du wissen?