Theoretischer Teil bei der Facharbeit ; Asthma , Biologie. Mir fallen nicht wirklich Themen ein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwischen 22 und 6 Uhr beträgt  mein Peak Flow zwischen 60 bis 80 % meines Bestwertes.Nachts zwischen 2 und 4 Uhr ist die gefährlichste Zeit für Anfälle, weil da die Lungenfunktion ihren Tiefpunkt hat Ohne Medikation erwache ich dann reflexhaft, da ich sonst vermutlich ersticken würde. Zwischen 9 und 18 Uhr erreiche ich meist meinen Bestwert, zumindest jedoch 90% davon. Ich glaube, das ist ein recht typischer Tagesverlauf eines  Asthmatikers. Viel Erfolg für die Facharbeit!

Risikofaktoren

Was möchtest Du wissen?