Theoretische Prüfung UND Schule wie soll das gehen?

5 Antworten

Entweder schaffst du es für beides zu lernen oder musst Prioritäten setzen. Ich finde jedenfalls, dass die Schule wichtiger ist und die theoretische Prüfung für den Roller kannst du immer machen und dafür lernst du am besten 1-2 Stunden am Tag und das reicht.

Natürlich solltest du dich gut vorbeireiten, aber ich selbst habe für den Auto Führerschein jeden Tag 1-2 Stunden gelernt und dies 4 Wochen lang.

Die Schule geht natürlich vor und somit auch die Dinge, die du dafür tun musst.

Versuch dir die (Frei-)Zeit so gut es geht einzuteilen.

Versuch erst deine Schulsaufgaben + Lernen zu erledigen und teil dir dann die übrige Zeit für den Führerschein ein.

Eventuell verzichtest du am Wochenende, auch wenns schwer fällt, auf etwas Freizeit und lernst (mit Pausen) durch.

na klar geht das, man ist doch abends immer in der Theoriestunde und die Prüfung ist echt nicht schwer wenn man gut zuhört und logisch überlegt! Versuch einfach deine Zeit einzuteilen! Jeden Tag eine Stunde reicht! Es kommt auf die Wiederholung an! Wenn es dir dennoch zuviel ist, verleg den Termin, kannst ihn ja schreiben wann du willst.

Was möchtest Du wissen?