Themen für die Facharbeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass Mittelalter umfasst eine Periode von 1000 Jahren und ist unterteilt in Frühmittelalter, Hochmittelalter, Spätmittelalter.

Frühmittelalter (6. Jahrhundert bis Anfang 11 Jahrhundert) Epoche Merowinger, Karolinger, Ottonen

Hochmittelalter (Anfang Mitte des11.Jahrhunderts bis.ca 1250 ), die Zeit der Salier und Staufer

Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca.1500) Habsburger und Luxenburger

Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände lateinisch status, Singular status ) Geburtsstände

Das Ständesystem war eine gesellschaftliches Ordnungsmodell.

Der erste Stand              Klerus (Geistliche)

Der zweite Stand            Adel

Der dritte Stand              freie Bauern

An der Spitze der Ständepryramide stand der Kaiser und nach ihm die Fürsten

Bei den Geistlichen der Papst und nach ihm die Bischöfe

Der dritte Stand die Mehrheit der Bevölkerung.

Europa war im Mittelalter eine Agrargesellschaft und der überwiegende Teil der Bevölkerung lebte auf dem Land.

Dass Hochmittelalter war die Zeit der Burgen.

hierzu

www.planet-wissen.de/geschichte/mittelalter/lebenaufder_burg/indexhtml

Die Stadt im Mittelalter

hierzu

https://ww.leben-immittelalternet/gesellschaftimmittelalter..../die-stadt.html

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LEITFRAGE:

Welche kausalen Zusammenhänge einerseits, Unterschiede andererseits bestehen zwischen den verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen zur Zeit des Hoch- und Spät-Mittelalters ?

(Siehe hervorragende Antwort von Lancelot !)

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LancelotIV
11.08.2017, 21:22

paulklaus: Ich bedanke mich !

Hervorragende Zusammenfassung durch Dich !

1

Was möchtest Du wissen?