Thema Versicherungen, welche Versicherungen habe ich vermutlich als 18 jährige über meine Eltern?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Suche einen Versicherungsvermittler auf und lasse dich einfach beraten.

Wir kennen weder dich, noch was du tust, von was du lebst und wie viel Geld du zur Verfügung hast um Versicherungen abzuschließen.

Daher ist hier keine weitere Information möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:24

es geht nur erstmal darum das ich aus den Familienversicherungen raus komm.

0
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:35

aber kann ich mich denn so einfach umversichern ? Denn dann bin ich ja sozusagen doppelt versichert. Und es fühlt sich einfach schlecht an wenn meine Eltern irgendwas für mich zahlen. Klingt zwar komisch da es ja gut für mich ist so gesehen aber ich will einfach das alles gekappt wird zu ihnen. Und wenn ich einen Unfall habe zum Beispiel und bei meiner Familie unfallversichert bin will ich nicht das die das iwie mitbekommen da ich ja über sie versichert bin.

0

Es gibt keine Versicherung,die speziell für ein Kind ist.

Die meisten sind Familienversicherungen,und da kannst du dir ohne Probleme eigene anlegen.

Es obliegt dann deinen Eltern,dich aus der Haftpflicht z.B. zu streichen.

Krankenversicherung bekommst du eh eine eigen,sobald du eine Ausbildung machst,oder arbeitest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:25

aber dann bin ich ja doppelt versichert

0

Also es ist piep egal wo du bei deinen Eltern versichert bist.
Und wenn du 3 Haftpflichtversicherungen hast, hast du halt 3, aber nur eine davon wird zahlen.
Such dir eine Versicherung, mach da deine ganzen Versicherungen (Haftpflicht, Hausrat, Unfall und Kfz) und gut ist. Zu deinem Kommentar anderweitig, nein deine Eltern werden in ihren Beiträgen dann nicht hoch gestuft, warum auch? Du wirst ja dann wohl deine Unfallversicherung anrufen und nicht die deiner Eltern.
Wenn deine Eltern dich nicht aus der familienhaftpflicht und co streichen ist das Ihre sache.
Prinzipiell gilt: eine Versicherung zahlt nur dann wenn man sie informiert und auch dann können erst Beträge erhöht werden.

Ach ja ne Rechtsschutz wäre auch nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, dies kommt auf den Versicherer bzw. auf die Bedingungen an.
Manche Versicherer bieten kostenlosen PHV-Schutz (Privathaftpflichtversich.) über die Eltern bis längsten zum 30. Lj. oder bei Verheiratung. Dazu solltest du den Versicherer wissen und die zugehörige AHB (Allg. Haftpflicht-bedingungen)!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versicherungen die Deine Eltern zahlen, können Dir doch völlig egal sein

zieh von zu Hause aus und versicher Dich rundum selbst - Hausrat, Haftpflicht, Krankenkasse etc. pp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:32

aber ich will nicht das ich dann da stehr und die sagen ja Moment sie sind doch über die Eltern schon versichert.. bei der Krankenkasse musste ich auch erstmal was abklären da mein Vater mich privat versichert hat.

0
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:38

ich kenne mich damit vermutlich zu wenig aus aber ich Frage mich zum Beispiel wenn ich über meine Eltern Unfallversichert bin und dann einen Unfall hätte würde das meine Familie ja mitbekommen wegen den Beiträgen über die Versicherung. Oder sehe ich das falsch? Und ich will sie einfach komplett aus meinem Leben streichen und das sie eben sowas auch nicht mitkriegen.

0
Kommentar von Kindsaresocute
12.08.2017, 11:39

Und bin ich dann nicht doppelt versichert?

0

Evtl. eine Haftpflichtversicherung, da war ich damals auch bei meinen Eltern noch mitversichert. Würde ich mal anfragen. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haftpflicht, Unfall, Hausrat.

Das wären so die gängigsten Versicherungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
12.08.2017, 16:09

BUV

0

.... keine, denke ich. Warum sollten wir etwas abschließen, was uns nicht betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?