Thema verfehlt bei Deutsch Abschlussprüfung, falsche Perspektive?

6 Antworten

bei Abschlussprüfungen sind die Lösungen vorgegeben. also besteht kaum Hoffnung auf bestehen in diesem fach.
vlt ein paar punkte wenn du dich besonders gut ausgedrückt hast. wird aber nicht ausreichen

das kann ich mir bei kreativem schreiben nicht vorstellen. da kann es ja keine einheitliche lösung geben.

0

Kommt nun sicher auch auf den Lehrer an. Wenn du die Aufgabe ansonsten erfüllt hast und "nur" die falsche Perspektive könnte man es als eine Art "Folgefehler" sehen. Dann würde das sicher Abzüge geben wäre aber keine 6.

Wenn es aber ganz genau genommen wird könnte man es als Themaverfehlung werten. Rede doch mal mit einem Lehrer wie er darüber denkt.

"keine 6" leider nicht :( Einer aus meiner Klasse musste schon mal gegenteilige Erfahrung machen...

0

Gymnasium?

Wir hatten damals kluge Lehrer. Wer in Mathe eine Aufgabe in den richtigen Schritten nachvollziehbar gelöst hatte, dann aber das flasche ergebnis hatte, bekam eine 2.

Wer nur das richtige Ergebnis da stehen hatte und nicht den Weg da hin, eine 4.

Wenn Du einen klugen Lehrer hast, der berücksichtigt auch ein gut falsches Ergebnis. Und dass Du bisher immer sehr gut warst.

Hey ho,

kommt auf den Lehrer an. Arbeitsvorgabe verfehlt^^. Generell ist es eine 6. Aber viele Lehrer sind dabei ziemlich tolerant und werten es dann und ziehen eventuell Punkte ab.

Vergleiche das mit Mathe: 1+1=2 hast aber 1*1 gelesen! Dafür bekommst du dann auch keine Punkte ;)

MfG

Wie kann man denn das verwechseln?

Muss nicht zwingend ne 6 sein. Wenn du ansonsten 1en hattest, wirds VERMUTLICH ne 4 oder eher 5 sein. Wenn du das Thema verfehlt aber ansonsten qualitativ guten "Stoff" fabrizierst hast.

So war es zu meiner Zeit. Obs immer noch so ist und bei Abschlussprüfungen?.. Weiß ich nicht :-/


nun ja, ich habe die aufgabenstellung wohl einfach nicht sorgfältig genug durchgelsen. Und an sich bin ich mir nicht mal sicher ob das als thema verfehlt zählt, da die aufgabe ja ein tagebucheintrag war.. das habe ich auch verfasst nur halt aus der falschen perspektive.. aber vielen dank für deine antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?