Thema und motiv?

 - (Deutsch, Lyrik)

Wie muss man die Tabelle ausfüllen ist das eine Zeile pro Vers?!

ja, genau

1 Antwort

Du solltest mit deinen Lehrern noch mal über dieses komische Arbeitsblatt sprechen. die Definition des Themas geht ja noch so einigermaßen, auch wenn ein Thema letztlich immer auf eine Fragestellung hinauslaufen sollte. Der Tod ist nicht das Thema, sondern der Gegenstand von Literatur, das Thema könnte zum Beispiel der Umgang mit dem Tod sein.

noch schlimmer wird es bei Motiv: denn natürlich hat das Motiv zum Beispiel des Wassers etwas mit der Handlung zu tun. Ein Motiv ist nichts anderes als etwas, was die Handlung oder das Geschehen in Bewegung setzt. Beim Leitmotiv sind das denn Motive, die sich wiederholen und damit insgesamt eine strukturierende Funktion haben.

aber dass ein Motiv nicht konkret ist und keine Bedeutung hat zum Beispiel im Erzählzusammenhang oder im Gedicht, ist schon eine sehr schräge Feststellung.

vielleicht sollten eure Lehrer mal in Wikipedia nachschlagen: da heißt es nämlich:

“Das Motiv (französisch motif „Beweggrund, Antrieb“; mittellateinisch motivum aus lateinisch movere „bewegen“, motus „Bewegung“) in der Literatur ist, der Malerei und der Musik entlehnt, ein erzählerischer Baustein, „eine kleinere stoffliche Einheit, die zwar noch nicht einen ganzen Plot, eine Fabel, umfasst, aber doch bereits ein inhaltliches, situationsmäßiges Element darstellt“[1].“

https://de.wikipedia.org/wiki/Motiv_(Literatur)

Was möchtest Du wissen?