Thema: Überstunden auszahlen. Kann die Geschäftsleitung die Anzahl ,die ausgezahlt werden soll, begrenzen?

4 Antworten

Gibt es im Arbeits-, anwendbaren Tarifvertrag oder in einer Betriebsvereinbarung keine Richtlinien zum Ausgleich der Überstunden?

Wenn es eine Gleitzeitregelung gibt, muss doch irgendwo festgehalten sein, wie mit dem Zeitkonto verfahren wird, ob man die Stunden als Freizeitausgleich nimmt oder ob z.B. ab einer bestimmten Stundenzahl ausbezahlt wird.

Wir haben bei unseren Zeitkonten die Betriebsvereinbarung, dass diese bis zu einer bestimmten Anzahl in Plus oder auch ins Minus gefahren werden können. Fällt man darunter wird abgezogen, kommt man drüber wird ausgezahlt.

Gibt es keine Regelung und keinen Betriebsrat der das "regeln" könnte, wir die Geschäftsleitung wohl entscheiden ob und wieviele Stunden man Dir auszahlt. Der Freizeitausgleich sollte allerdings immer Vorrang vor Abgeltung haben.

woher sollen wir das wissen?

Ich finde nur mal fährt meist besser wenn man es als Urlaub nimmt.

Oft kommt halt nicht wirklich viel raus ..

Das kann der Chef regeln, ob Überstudnen "abfeiern" oder auszahlen, wenn es keine anderen Vereinbarungen gibt.

Was möchtest Du wissen?