Thema Stromanbieter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich kann Dir keinen direkten Tip geben, aber da ich bei einem Energieversorger arbeite nur folgendes:

Die Vergleichsportale (verivox.de oder check24.de o.s.) sind nicht schlecht, aber die lassen ich natürlich dafür bezahlen das manche Versorger auf den ersten Plätzen stehen.

Folgendes solltest Du m.M.n. beachten:

- keine Vorauskasse (bei Insolvenz wäre die Kohle futsch), nur monatliche Zahlung

- am besten eine Festpreisgarantie für 2 Jahre wenn möglich.

- auch eine € Prämie seitens der Energieversorger sollte man nicht einrechnen, denn das Geld fließt oft nur, wenn man ein 2. Jahr dort ist das ist meistens damit verbunden, dass die Preise steigen.

- auch würde ich nicht den billigsten nehmen. Vielleicht einen, der schon eine Weile am Markt ist.

Dann mal viel Glück beim suchen.

Nachtrag:

Da ihr in eine größere Wohnung zieht, werdet Ihr auch bestimmt ein wenig mehr zahlen. Man kann aber nach3-6 Monaten sich eine Rechnung simulieren lassen, dann sieht man wo die Reise mit den bereits gezahlten Abschlägen hingeht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saj4iiik
24.08.2016, 19:44

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. =)

1

Mein alter sowie mein neuer Stromanbieter wird bei euch nicht liefern ...also nützt es Dir nicht wenn ich Dir den Tipp gebe, Die Mitarbeiter sind superfreundlich .... kläre immer alles direkt über den Schreibtisch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saj4iiik
24.08.2016, 20:09

wir ziehen nächsten Monat nach Trier.

0

wie sind bei den GGEW und sehr zufrieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saj4iiik
24.08.2016, 19:29

Kannst du etwas erläutern, weshalb ihr bei diesem Anbieter seid? Was ist bei diesem Anbieter zufriedenstellend ?

Wie viel zahlt ihr bei wie viel Verbrauch und Personen?

0

Was möchtest Du wissen?