Thema Läuse und Nissen! Eine Freundin hat alleine ohne Kamm, mit ihren Fingern Läuse gefangen^^?

5 Antworten

scheint geholfen zu haben, aber es sind bestimmt noch Nissen, ungeschlüpfte Läuse auf dem Kopf. Also das Ganze dann mindestens noch einmal machen, wenns wieder Jucken sollte. Das ist übrigens genauso, wenn Du einen Läusekamm verwendest. Am Sichersten hilft da Chemie

Ja, man kann Läuse selbst "fangen". Aber dabei erwischt sie nur die lebendigen. Die Nissen, die Eier von den noch nicht geschlüpften Läusen bleiben, die gehen auch nicht durch Haare waschen und Glätteisen weg. Wenn die nächsten Läuse nachschlüpfen, wird es sie wieder jucken und sie wird wieder auf Läusefang gehen.

Normalerweise darf sie gar nicht in die Schule, wenn ihr noch Schülerinnen seid, wenn sie weiß, dass sie Läuse hat...

Und ja - der Kopf juckt nur bei den lebenden Läusen. So, wie es deine Freundin macht, ist es aber dennoch falsch. In der Apotheke kann man sich Mittel kaufen, z.B. Goldgeist forte oder ähnliches, das macht man einmal drauf, lässt es eine Zeit einwirken, und dann sind sie tot.

Und man muss Bettwäsche etc. gründliche Waschen und Haarbürsten am besten über Nacht ins Gefrierfach legen...

Sie will das Mittel gegen Läuse nicht, weil sie ihre Haare dann nach Läusemittel reichen und jeder in der Bevölkerung weiß wie diese Mittel riechen. Wie kann es denn sein, dass tote Läuse im Haar waren? Die Lebenden kann man also mit dem Glätteesen zur Strecke bringen ?

0
@Shyness

Soll sie das Mittel halt am Wochenende drauf machen. Einen Tag später nochmal normal waschen und schon riecht man nichts mehr. Außerdem - klar riecht man das, aber du glaubst doch nicht im ernst, dass es nicht auffällt, wenn sie Läuse hat und sich kratzt und laust, igitt. Normal sieht man das aus 20-30 cm Entfernung auch...

Ich denke nicht, dass du alle Lebenden mit dem Glätteisen erwischst, weil sie am liebsten in so Kuhlen hinter den Ohren und im Nacken "sitzen"... Da wird sie nicht überall hinkommen und sie wird sich irgendwann auch verbrennen...

Ich hatte auch mal Läuse und meine Kinder und wir mussten 2 Wochen lang das Mittel nehmen, weil die Viecher so hartnäckig waren. Da muss man durch, mann, da hilft keine falsche Eitelkeit und halbherziges "entlausen".

0

Die Läuse wird sicherlich nicht erst seit dem Besuch haben. Sie sollte schnell noch in die Apotheke und sich ein anständiges Mittel geben lassen, mit Goldgeist kann man das Spülbecken reinigen, aber die Läuse wird man damit nicht so schnell los. Weiterhin einen ordentlichen Läusekamm kaufen und sich ausgiebig beraten lassen. Am Besten Du begleitest Sie, aber nicht kuscheln ... zu Hause kontrolliert Ihr euch dann bitte Gegenseitig.

Bilde ich mir Läuse ein?

Ich habe gestern 2 Läuse in den Haaren gefunden, nachdem ich seit ca. 3 Tagen über juckende Kopfhaut geklakt habe. Nissen waren noch nicht zu sehen. Außerdem keine weiteren Läuse. Dazu habe ich gestern ein Anti-Läusen-Mittel gekauft und angewendet. Meine Mutter meint in meinen Haaren wäre garnichts mehr... Aber ich habe das Gefühl, dass auf meinem Kopf noch etliche Läuse rumkrabbeln🙊😕

...zur Frage

hallo,kann mir jemand bitte rat geben,ich krige die läuse nicht weg,bin am durchdrechen!

meine tochter ist 5 und hat vor 2 mon. läuse aus dem kiga mitgebracht,ich habe zu spat reagiert,ihr kopf war voll mit läusen und nissen,und wo ich dann uns alle kontroliert habe,habe festgestellt,das wir alle läuse und nissen haben.habe sie mermals behandelt,mit moskito-shampo,und goldgeist,krige sie aber trotzdem nicht ganz weg.Vor vier tagen hat sie sich wieder gekratzt,und dann wieder das schreklische,sie hat schon wieder läuse...

...zur Frage

Was kann ich gegen Nissen tun?

Hallo Community

Ich habe keine Läuse, aber nissen (die eier von Läusen). Ich hatte einmal Läuse vor ca. 2 monaten. Dann war erstmal nichts und seit ein paar tagen sind weiße runde Tröpfchen an einzelnen haarsträhnen dran. Ich hab schon nachgesehen und alles abgecheckt, es sind nissen.

Habt ihr Erfahrungen oder eine Lösung? Es juckt nur leicht, aber sonst sind keine Läuse mehr vorhanden.

Shampoo hab ich dagegen gekauft und probiere es später aus.

Danke für alle Antworten! Lg Patricia 🌸

...zur Frage

Wie unterscheidet man Nissen von ganz normalen Schuppen?

Eine Freundin meiner kleinen Schwester hat seit einer Weile wohl schon Läuse, da sich aber anscheinend weder die Mutter noch das Mädchen getraut haben, das der Schule mitzuteilen, haben sich die Viecher jetzt auch auf eine ganze Menge ihrer Freundinnen übertragen, meine Schwester eingeschlossen.

Jetzt habe ich natürlich Angst, dass ich davon auch was abgekriegt haben könnte. Meine Schwester und ich benutzen normalerweise nicht die selben Bürsten, aber nah zusammen (Umarmungen usw.) waren wir in letzter Zeit schon öfters. Ich hatte sowas noch nie und ekle mich echt extrem davor. Ich habe keinen Juckreiz auf dem Kopf, aber kann auch keine Schuppen von Nissen unterscheiden und eines von beidem habe ich auf jeden Fall.

Bei meiner Schwester wissen wir es auf jeden Fall, da sie der Kopf auch stark juckt, aber wie genau unterscheiden sich Nissen im Aussehen von Schuppen? Und was kann man tun, um eine „Ansteckung“ zu vermeiden?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße, Eljeen

...zur Frage

Läuse endlich weg oder immernoch da?

Hallo, und zwar hab ich die jetzt seid mitte sommersferien schon bis ende und mein Kopf hat dauernd gejuckt und ja dann hatte ich gedacht es sind Flöhe jedenfalls sind wir dann mal zum Artzt gegangen und der hat meine Kopfhaut 5 min lang durchsucht ob Läuse oder Flöhe dasind und er sagte das ich nichts hätte. Es haben auxh mehrere aus meiner Familie nachgeschaut jedoch ebenfalls nicht gefunden und mein Kopf juckte weiter und dann hab ich mal öl auf meine Haare aufgetragen und hab dann Viecher in meinen Haaren entdeckt und wir hatten einen unbenutzen Flohkamm da (eigentlich von den Katzen) und sie hat dann damit nachgeschaut und hat dann heraus gestellt das ich Läuse hatte und auch Nissen. Jedenfalls haben wir dann dann einen Anti Läuse shampoo benützt und mit dem Kamm durchgekämmt und wir sind dann wieder zu dem Doktor gegangen und der hat gesagt das des welche sind (Wisst ihr vllt warum keiner die anfangs gesehen hatte weil ich hatte die ja ziemlich lange schon und der Doktor ist eigentlich so einer der auf den ersten Blick sieht was man hat ) Und ich hatte halt dann nur noch die Nissen und wir haben dann eine Woche auch gewartet und es Abends dann zum zweiten mal gewaschen haben (und ausgekämmt und mein Vater seine Freundin hat gesagt das wirklich garnichts mehr da ist nicht mal mehr Nissen und sie hat es sehr gründlich gemacht) Also dachte ich das ich heute auch wieder in die Schule konnte. Alles lief gut hat kein einzigesmal gejuckt aber jetzt am Abend kratzt es mich aufeinmal wieder! Ist es weil ich noch welche habe oder das des jetzt wie bei nem Mückenstich ist und jetzt noch paar Tage juckt? (Bettwäsche und Klamotten wurden auch regelmäßig gewaschen) Es juckt zwar nur ab und zu und nichtmehr so heftig wie vor der Wäsche aber ich hab trotzdem angst das ich nicht wirklich meine Haare abrasieren will ich hab Mittel langes Haar und ich hab einfach nicht das Gesicht für so ne öde Glatze :D Und Perücke ist mir zu blöd 

...zur Frage

Tote nissen :o?

Ich hatte vor ca. 3-4 Monaten läuse hab aber nicht alle nissen raus bekommen habe heute meine Haare mit einen nissenkamm durchgekämmt und habe braune dünne nissen im kamm entdeckt mich juckt es auch nicht kann es sein das die nissen von letzten mal stammen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?