Thema: Körper und Dichte bei Flüssigkeiten (Physik) - Verstehe ich das eig. richtig?

1 Antwort

A: (nur Wasser) = 2,0 kg B: (Körper auf dem Grund des behälters) = 2,7 kg C: (Körper an der Aufhängung, Gefäßmitte) = 2,5 kg

Der Körper wiegt also 700g. Er verdrängt also 500ml (entsprechend 500g). Also hat er eine Dichte von 700g/500cm³ = 1,4 g/cm³ oder 1,4kg/l

Wie berechne ich den Auftrieb?

Ein Stahlkörper von der Dichte p K = 7,8 g/cm3 hat in Luft eine Gewichtskraft von 3,12 N. Welche Auftriebskraft erfährt der Körper, wenn man ihn in...

a) Meerwasser p = 1,03 g/cm3

b) Glycerin p = 1,26 g/cm3

c) Süßwasser P = 1,0 g/cm3 taucht?

...zur Frage

Ich habe eine Physik Aufgabe über das Archimedisches Prinzip, komme aber mit den gegebenen Daten nicht weiter, kann mir jemand damit helfen?

In der Aufgabenstellung ist gegeben, dass ein Stück Holz mit der Dichte von p = 400 Kg/m³ 3m tief ins Wasser gelassen werden soll und mann soll die Beschleunigung des Holzstückes beim Auftrieb berechnen.

Für die Formeln, die wir dazu bekommen haben, benötigt man aber zusätzlich das Gewicht des Holzstückes oder das Volumen. Aber beides ist in der Aufgabenstellung nicht gegeben.

Ich finde für die Aufgabe keinen Ansatz.

...zur Frage

Beeinflusst Temparatur das spezifische Gewicht eines Stoffes?

Ich bin ueberzeugt: NEIN. Aber Kollegen sind da anderer Ansicht. Klartext: 1 Liter Wasser wiegt 1 kg - egal ob dieser Liter fest, fluessig oder gasfoermig ist. Lediglich Volumen und Dichte aendern sich. Bin hier in Kanada, vielleicht ist das hier anders...

...zur Frage

Wie ist die Dichte von Wasser in kg pro m³?

...zur Frage

Volumen von eis zu wasser?

Wenn 1 Kubikkilometer Eis schmilzt, wie groß ist dann das Volumen von dem Wasser?

Die Dichte von Wasser ist ja größer als die von Eis und somit sollte das Volumen größer werden...

Ich brauch nicht zwangsläufig eine Lösung sondern eher ein Hinweis wie man das berechnet, wenn die Dichte von Eis 0,9210³ kg/m³ und die Dichte von Wasser 1,0010³ kg/m³ ist.

...zur Frage

Wie berechne ich es, ob ein Körper schwimmt/untergeht?

Hi, ich mach gerade meine Hausaufgaben & die Aufgabe ist:,, Ein Zylinder mit einer Kupferwand ist mit Holz gefüllt. Schwimmt er im Wasser?" Ich weiß zwar, dass ich Volumen, dann Dichte berechnen muss, aber dann ... Muss ich dann das Ergebnis der Dichte mit der Dichte vom Wasser ,,vergleichen", bzw. gucken was mehr ist? Und wenn die Dichte vom Zylinder mehr als die Dichte vom Wasser ist, geht's dann unter, oder wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?