Thema KFZ-Ummeldung - Was passiert mit den alten Kennzeichen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, die Schilder musst du auf jedenfall zur neuen Zulassungsstelle mitnehmen, damit sie Entwertet werden können. Das heißt die TÜV und ASU-Plaketten darfst du abkratzen.

Das Blech darfste behalten, wenn du das möchtest oder auch wegschmeißen. Gibt da so Sammelbehälter an jeder zulassungsstelle.

Beim letzten Halterwechsel von meinem Auto hab ich die Alten Kennzeichen aus Familiären Gründen behalten. War das auto von meinem Opa.

Vor Ort musst du die Schilder allerdings nicht umtauschen, du kannst auch dein Auto zu Hause stehen lassen, sofoern es sich nicht auf Öffentlichen Verkehrsgrund befindet.

Achja, wenn du ein Fahrzeugwechsel machst und du dein altes Kennzeichen behalten möchtest, immer mit dem Auto, das noch nicht auf dich zugelassen ist, zur Zulassungsstelle fahren, sofern es nicht vom Vorbesitzer schon abgemeldet wurde (trifft jetzt in diesem Fall aber nicht zu)

Achja und vergiß deine eVB-Nummer nicht ;-)

Die alten Kennzeichen werden UNGÜLTIG gemacht. Tüv, Asu Paletten werden entfernt . Bekommst du dann wieder mit.

Die alten Schilder kannst du behalten, Die Stempel werden abgekratzt und sie sind entwertet.

Das kennzeichen selbst wird nach ein paar Monaten wieder freigegeben.

Das Kennzeichen wird seit einiger Zeit sogar sofort wieder freigegeben (sofern man es nicht direkt wieder reserviert).

0

Auto ummelden - Halter und Kennzeichen bleiben - Wird Steuer verrechnet?

Hallo,

habe Ende März meine KFZ - Steuer bezahlt. Bin jetzt umgezogen. Auto war dauerhaft angemeldet, Halter bleibe auch ich weiterhin. Möchte das Auto jetzt ummelden auf den neuen Wohnort. Das Kennzeichen bleibt.

Wie läuft des mit der Steuer ab? Wir die jetzt nochmal verrechnet oder passiert gar nichts, weil ich ja schon bezahlt habe und außer meinem Wohnort hat sich nichts geändert. Es läuft ja sowieso meine ich über eine zentrale Stelle?

P.S. Muss ich dann die Kennzeichen zur Ummeldung mitnehmen?

...zur Frage

Fahrzeug auf schnelle verschenken, rechtlich korrekt?

Hallo,

ein Bekannter hat Ärger mit seiner Frau. Er möchte nun auf schnellem Wege sein Auto an mich geben (KFZ-Ummeldung) und dann "untertauchen". Ist das eigentlich rechtlich korrekt? Dass er mir auf schnelle das Auto schenkt und das Kennzeichen umgemeldet wird.

MfG

...zur Frage

KFZ ummelden ohne Kennzeichen möglich

Hallo, ich möchte am Mo ein KFZ Kaufen. Ist noch angemeldet. Verkäufer möchte aber daß ich zur Überführungsfahrt ein Kurzzeitkennzeichen nehmen soll. Wenn ich dann das Auto daheim ummelden möchte es aber vom damaligen Besitzer noch nicht abgemeldet ist, kann ich das ? Natürlich nur mit entsprechenden Papieren (Zulassungsbessch. I und II und HU Bericht). Das Kennzeichen möchte der Vorbesitzer behalten. Ist ja noch HU Plakette und die Steuermarke drauf. Oder muss ich das Kennzeichen meiner KFZ Zulassungsstelle abgeben das es entwertet wird. Grüße Stefan

...zur Frage

Angemeldetes KFZ Kennzeichen ummelden?

Hallo, habe vor mir ein neues Kfz zu kaufen, mein derzeitiges Kfz ist noch angemeldet und hat Wunschkennzeichen dran, kann ich wenn ich zur Zulassungsstelle gehe das Kfz abmelden und das neue gleich auf das gleiche Kennzeichen anmelden?

...zur Frage

Wie funktioniert die Ummeldung eines KFZ (Auto)?

Hallo,

habe einen gebrauchten Wagen gekauft und möchte es nun ummelden. Wie ist das wegen dem Kennzeichen. Wenn ich ein eigenes möchte, muss ich dann schon mit meinem Wunschkennzeichen (welches ich beim Kennzeichenmacher kaufe) zum Ummelden gehen, oder kommt das erst nachdem ich beim Landratsamt war.

Viele Grüße

...zur Frage

Ummeldung eines zugelassenen Autos mit auswärtigem Kennzeichen?

Muss ich die Kennzeichen zum ummelden mit zur Zulassungsstelle nehmen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?