Thema Himmel Hölle/Dämonen Engel neu aufgreifen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wäre* engel an sich sind religiöse wesen. wenn du fern von der religion bleiben willst, bräuchtest du auch einen anderen begriff für engel.

es ist nichts eigenes mehr, wenn du inspiration erfragst, statt zu ersuchen.

Ja natürlich werde ich  sie später nicht Engel und Dämonen nennen. Ich werde wahrscheinlich am ende meiner Überlegungen ganz woanders stehen, nur komme ich grade nicht weiter und hoffe, wie schon gesagt, auf einen Denkanstoß von dem aus ich weiter erfinden kan.

Ich hatte auch schon In Richtung Sagen/Mythen geforscht, aber nicht wirklich was gefunden. Zumal das alles unglaublich verwirrend ist und ich immer noch am Lesen bin um mich überhaupt zurechtzufinden.

0
@drachenkatara

J. R. R. Tolkien hat so ein Konzept im Herrn der Ringe bereits umgesetzt:

Sauron und Gandalf gehören beide zu den Maiar, Helfer oder Diener der Valar, die quasi über gottähnliche Macht verfügen. Auch die Balrogs gehören zu den Maiar.

Istari entsprechen Engeln

Balrogs entsprechen Dämonen

(Recherchequelle: Das Silmarillion)

1
@DinoSauriA1984

Danke für die Antwort. Das ist schon mal eine zweite Richtung in die ich denken kann.

Ich bin auf die Ähnlichkeit garnicht gekommen, obwohl ich Silmarillion gelesen habe. Ist allerdings auch schon wider 8 Jahre her.

0

die erste frage ist doch, für wen du das machst, sodann ob du fiktive elemente einbauen willst oder du dich in philosophische, theologische und vor allem psychoanalyt. Abgründe begeben möchtest...

ich möchte eine Geschichte schreiben und es wird definitiv fiktiv.
(in Richtung Fantasy)

0

Was möchtest Du wissen?