Thema für die Facharbeit: Logistik

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was genau möchtest du denn wissen? Evtl kann ich helfen

Also hatte halt nen 20 Wöchiges Praktikum in einem Betrieb und war in der Logistikabteilung tätig. Nun verlangt die Schule eine Facharbeit über ein von uns frei gewähltes Thema welches wir auch in der Praxis hatten. Ein sehr gutes und umfangreiches Thema, wie ich finde, ist halt mein oben genanntes (Neuaufnahme der Ware bei Fehlmengen, Fehllieferungen, oder gar keiner Lieferung) Jedoch finde ich keinen Oberbegriff oder einen wirtschaftlichen Bezug zu diesem Thema. Und dadurch komme ich im Internet nicht an Infos, wie dieses Thema in der Theorie behandelt wird. Nehme auch gerne andere Themenvorschläge entgegen, falls es ein einfacheres Thema geben sollte.

0
@dexta11711

Ich bin Industriekauffrau und war ein paar Monate in der internen Logistik. Jedoch weiß ich nicht so recht, was du mit Neuaufnahme der Ware bei Fehlmengen, Fehllieferungen oder gar keiner Lieferung meinst?

  • Neuaufnahme der Ware bei Fehlmengen Es wurden zB 10 Stück bestellt und nur 8 wurden geliefert
  • Fehllieferungen Es wurde ein falscher Artikel geliefert
  • Keine Lieferung Der Lieferant ist im Rückstand, der Liefertermin längst überfällig

Falls wir uns so weit einig sind, betreffen die Themen ja den Einkauf und eigentlich nicht die Logistik?

0
@Sandially

Der Betrieb produziert die Ware selber und diese wird von den Hauseigenen Fahrern ausgeliefert. Vielleicht habe ich mich auch nen bisschen mit dem Namen des Themas vertan. Neuaufnahme der Bestellung oder Nachlieferung der Ware. Wie gesagt mir fällt es schwer den fachmännischen Begriff hierfür zu finden. Ich beschreibe mal ganz kurz eine Möglichkeit der Tätigkeit ohne ins Detail zu gehen.

  1. Bestellung wurde telefonisch, per fax etc. eingereicht.
  2. Logistik bekommt den Lieferschein mit der Bestellten Ware des Kunden.
  3. Lieferschein wird einer Tour zugeordnet. 4.Ware wird ausgeliefert.
  4. Meldung vom Kunden das Ware zB. fehlt. 6.Zuerst wird im Lager geschaut ob es vielleicht nicht aufgeladen wurde. 6.1 Falls Fehlteil versschwunden.
  5. Logistik gibt Info an die Produktion zur neu Produktion des Produkts.

Also dies ist halt nur eine Möglichkeit.

0
@dexta11711

Okay ich dachte, das ganze passiert auf Lieferantenseite. Sprich, dass wir bestellt haben und nicht die gewünschte Menge bzw Qualität erhalten haben. Dabei wäre Lieferungsverzug und Schlechtleistung betroffen, was aber Sache des Einkaufes ist.

In deinem Fall ist es schwieriger.. Was stellt der Betrieb denn her? Ich kenne das von meiner Firma her nicht, dass die Produkte aufs Lager gelegt werden und dass das Lager den Kunden dann bedient. Bei uns wird alles direkt aus der Fertigung ausgeliefert, ohne Zwischenlagerung (Maschinenbau).

Finde das Thema für deine Facharbeit aber ehrlich gesagt etwas plump.. ich mein, wenn dein Kunde 2000 Bleistifte bestellt hat und er nur 1000 bekommen hat dann wird eben nachgeschaut ob da noch ein Paket im Lager rumliegt, das vergessen wurde und wenn nicht, wird eben nachgeliefert oder es kommt ggf. zum Streit. Falls die bestellten Stifte nicht der richtigen Qualität entsprechen, wird das zurückgeschickt und geht sofort ans Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung. Die Logistik ist davon ja auch nicht betroffen.

0
@Sandially

Ja ich hab die Verladung sprich wo die Auflieger beladen werden fälschlicherweise als Lager benannt. Und vielleicht hätte ich die Überschrift nicht so von dem Begriff "Logistik" abhängig machen sollen. Das unternehmen produziert Badmöbel Just-in-time. Meine Facharbeit muss eigentlich nichts mit der Logistik am Hut haben. Mein oben beschriebener Vorgang war halt fast eine tag tägliche Arbeit. Da ich dazu einiges an Praxis mitgenommen habe kann ich sehr viel schreiben. Andererseits weiß ich nicht wo ich Infos für den Theorie teil finde geschweige denn, den wirtschaftlichen Oberbegriff.

0
@dexta11711

Okay dann kann ich dir glaub nicht weiterhelfen. Das einzige ist, dass du mit aufnimmst, was dein Kunde für Möglichkeiten hat. Sprich er kann eine Neulieferung oder Nachbesserung verlangen und wenn das fehl schlägt eben Schadensersatz oder Rücktritt vom Vertrag usw. siehe Schlechtleistung. Ansonsten tuts mir leid.

0
@Sandially

ok aber danke für die schnelle Hilfe. Auch wenn es mich jetzt nicht weitergebracht hat :(

MfG

0
@dexta11711

Hast du denn in der Firma keinen Ansprechpartner, den du da fragen kannst? Evtl. jemanden der studiert hat und schon eine Menge Berufserfahrung hat? In der Regel bietet sich doch da jeder immer gerne an und hilft.. ;)

0

Was möchtest Du wissen?